Werbung

Artikel

Video-Klassiker mit neuem Gesicht und Funktionen

Wolfgang Harbauer

Wolfgang Harbauer

  • Aktualisiert:

Der VLC Media Player gehört sicher zu den Klassikern der Videowiedergabe. Jetzt haben die Entwickler dem Allround-Talent für Film- und Audiodateien ein neues Gewand geschenkt – endlich. Denn obwohl der Video Lan Client unbestritten eines der besten Programme für Multimedia-Formate ist: Das Design der Software erinnerte bisher an Zeiten vor der Jahrtausendwende.

Das hat sich mit der Version 0.9.2 geändert. Die Freeware wirkt zwar optisch immer noch sehr zurückhaltend, über die Bedienknöpfe scheint sich aber nun ein Designer Gedanken gemacht zu haben. Neben den normalen Steuerelementen greift man schnell auf Equalizer, Wiedergabelisten und Screenshotfunktion zu. Längst überfällig und jetzt endlich integriert: Die Steuerleiste erscheint nun auch im Vollbild, sobald man die Maus bewegt.

Neben einer moderneren Oberfläche finden sich im VLC zahlreiche neue und sehr nützliche Funktionen: Die Software verwaltet Wiedergabelisten genauso wie eine Medienbibliothek. Außerdem lädt das Programm CD-Cover aus dem Netz – jedoch nicht, ohne bei der Installation höflich danach zu fragen. Wer will, schickt die Liste seiner gespielten Musikstücke direkt an das Online-Radio last.fm. Auch Untertitel fügt man mit einem Klick hinzu und muss sich nicht mehr durch Untermenüs wühlen. Besonders gefällt das überarbeitete Einstellungsmenü: Wo es vorher eher unübersichtlich zuging, helfen heute Symbole dem Anfänger weiter. Fortgeschrittene User haben mit einem Klick alle Optionen im Überblick.

Der VLC Media Player konnte ja schon immer mit vielen Medienformaten umgehen, in der neuen Version kennt die Software aber noch mehr Codecs für Flashvideos und RealVideo. Neue Filter zum Drehen des Videos oder Bluescreen runden die Neuerungen ab.

Gerade das altbackende Design des VLC hat viele Nutzer bisher davon abgehalten, diese funktionsreiche Software zu nutzen. Wird der Video Lan Client mit seinem neuen Outfit und Funktionen nun auch für die breite Masse attraktiv? Zur Umfrage im Softonic-Forum geht es hier.

Wolfgang Harbauer

Wolfgang Harbauer

Das Neueste von Wolfgang Harbauer