Verschiedene OS X-Versionen auf dem Mac installieren

Verschiedene OS X-Versionen auf dem Mac installieren

Mit OS X lassen sich unterschiedliche Versionen des Betriebssystems auf dem Mac verwenden. So kann man ältere Anwendungen immer noch nutzen, auch wenn sich die neueste Version von OS X auf dem Rechner befindet. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie es geht.

Bevor Sie beginnen

In unserem Beispiel haben wir einen Mac mit OS X 10.8 Mountain Lion. Zusätzlich wollen wir das neuere Mavericks OS X 10.9 und das ältere OS X 10.6 Snow Leopard aufspielen.

Sie benötigen mindestens 10 GB für jede OS- Installation, besser wären 30 GB freier Speicherplatz. Außerdem brauchen Sie eine externe Festplatte, um Ihre Daten für den Notfall zu sichern.

So teilen Sie die Festplatte in Partitionen auf

Zunächst müssen Sie die Festplatte partitionieren. Dazu nutzt man das Festplattendienstprogramm.

Unter Programme > Dienstprogramme finden Sie das Tool. Wählen Sie die Festplatte aus der linken Seitenleiste aus, dann die Registerkarte Partitionen. Nun entscheiden Sie sich für drei Partitionen.

Sobald die Partitionen verfügbar sind, weisen Sie die gewünschte Größe zu. Beachten Sie bei der Größe der Partitionen den verfügbaren Speicher, die Mindestanforderung des Betriebssystems und Ihre eigenen Bedürfnisse. Die vorgegebenen Namen können Sie beibehalten oder in Bezeichnungen wie Mountain Lion oder Mavericks ändern. Ist alles eingestellt, so werden die Änderungen nach einem Klick auf die Schaltfläche Übernehmen wirksam. Der Vorgang dauert ein wenig, ein Neustart ist aber nicht notwendig.

OS X installieren

Nun starten Sie das Installationsprogramm für die Version von OS X, die Sie installieren möchten. Für OS X 10.6 Snow Leopard oder älter benötigen Sie zur Installation eine DVD. Ab OS X 10.7 Lion können Sie das Installationsprogramm aus dem Mac App Store herunterladen.

Speichern Sie die Installationsdatei in einem Ordner in der entsprechenden Partition.  Nun können Sie mit dem heruntergeladenen Installer oder der DVD das OS X Betriebssystem aufspielen. Das geht von der aktuellen OS X-Version aus. Wählen Sie die entsprechende Partition für das Betriebssystem. Zunächst installiert der Rechner einige Dateien. Dann verlangt das Installationsprogramm einen Neustart und beginnt mit der eigentlichen Installation.

Nach einem weiteren Neustart ist das neue Betriebssystem installiert. Beim Hochfahren des Computers startet nun die Version von OS X, die Sie gerade installiert haben. Um künftig eine der Versionen von OS X auszuwählen, müssen Sie während des Hochfahrens die ALT-Taste drücken.

Sie können systemübergreifend installierte Software sowie Dokumente verwenden. Das heißt, ein Programm, das Sie unter OS X 10.8 Mountain Lion installiert haben, läuft auch unter Mavericks OS X 10.9. Ebenso können Sie ein einziges Mac App Store-Konto unter allen OS-Versionen verwenden.

Welche Erfahrungen haben Sie mit mehreren OS X Systemen gemacht?

Originalartikel auf Spanisch von Softonic-Redakteur José María López.

  • Link Kopiert!
Kommentare laden