Werbung

Timberman: 6 wertvolle Tipps für die maximale Punktzahl im Flappy-Bird-Nachfolger

Timberman: 6 wertvolle Tipps für die maximale Punktzahl im Flappy-Bird-Nachfolger

Timberman gilt nach Ansicht unserer Spiele-Experten als das neue Flappy Bird. Der Spieler testet seine Fähigkeiten als Holzfäller an einem riesigen Baum. Dabei geht es um Schnelligkeit und Geschick. Timberman gibt es für iOS und Android.

Default player.


Der Holzfäller hackt so viele Holzblöcke aus dem Baum wie möglich. Dabei weicht der Spieler herabfallenden Ästen aus. Die Steuerung hat zwei Schaltflächen. Damit bewegt man den Holzfäller auf die linke und rechte Seite des Baums.

Doch die einfache Spielidee von Timberman täuscht. Wie bei Flappy Bird benötigt der Spieler Geschick und Konzentration. Softonic stellt sechs Tipps vor, wie man den riesigen Baum zerkleinert.

Die richige Seite wählen

Timberman
In dieser Situation startet man am besten links, auf der Seite ohne Äste.

Vor dem Start wählt man die Seite, auf der der Holzfäller mit dem Hacken beginnt. Am besten eignet sich die Seite, auf der weniger Äste zu sehen sind.

Schnelligkeit

In Timberman füllt sich die Kraftanzeige des Holzfällers mit jedem Holzblock, den er aus dem Baum hackt. Trifft ihn ein Ast, nimmt seine Kraft ab. Wenn die Kraftanzeige leer ist, ist das Spiel zu Ende. Wer schnell genug ist, hält die Kraftanzeige gefüllt und gewinnt die meisten Punkte.

Rhythmus

Wer seinen Rhythmus beibehält, läuft nicht Gefahr, im letzten Moment von einem Ast getroffen zu werden. Hat man den Dreh raus, stellt sich schnell großer Spielspaß ein.

Präzision

Timberman

Der Ast ist nur noch zwei Blöcke entfernt – Zeit, die Seite zu wechseln.

Sobald ein Ast nur noch zwei Blöcke vom Holzfäller entfernt ist, verlangsamt man die Hackgeschwindigkeit. So findet man den passenden Moment für den Seitenwechsel.

Seitenwechsel

In der Hitze des Gefechts vergisst man schnell, dass man jederzeit die Seite wechseln kann. Fallen auf der Seite des Holzfällers viele Äste herab, wechselt man die Seite so schnell man kann.

Für ein ständiges Hind und Her gibt es aber keine Extrapunkte. Daher sollte man so lange wie möglich auf einer Seite bleiben. So erzielt man die maximale Punktezahl.

Taktik: zweimal links, zweimal rechts

Timberman

Keine schlechte Taktik: nach zwei Schlägen auf der linken Seite, wechselt man für zwei Schläge auf die rechte Seite.

Zwischen zwei Ästen befinden sich stets zwei Blöcke. Deshalb bietet es sich an, zwei Blöcke auf der linken und dann zwei auf der rechten Seite herauszuschlagen. Mit dieser Taktik muss man nicht über den Zeitpunkt für den Seitenwechsel nachdenken.

Mit diesen Tipps hat man das richtige Zeug zum Holzfäller in Timberman und beeindruckt mit seinen Fähigkeiten die eigenen Freunde. Der Rekord in der Softonic-Redaktion steht bei 294 Punkten. Wer das übertreffen möchte, lädt sich Timberman herunter.

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps

Werbung