Stop Google+: So verhindern Sie den automatischen Foto-Upload auf dem Android-Smartphone

Stop Google+: So verhindern Sie den automatischen Foto-Upload auf dem Android-Smartphone

Die App Google+ für Android hat die nervige Angewohnheit, automatisch Fotos auf die Google-Fotogalerie hochzuladen. Diese Funktion kann man jedoch in 30 Sekunden deaktivieren.

Google+ nimmt die Fotos vom Smartphone und lädt sie in die Google-Wolke hoch, sodass man sie mit Freunden teilen oder sonst irgendwie verwenden kann. Dieses durchaus nützliche Backup kann jedoch äußerst nervig werden, wenn man noch andere Synchronisationsanwendungen wie Dropbox oder Flickr verwendet.

Egal ob man dieses automatische Backup nun willentlich aktiviert hat oder nicht – man kann es ganz einfach abstellen. Hierzu muss man nur die Einstellungen von Google+ aufrufen und einen Schalter umstellen.

1. Google+ öffnen

Das rote Google+ Symbol in der App-Liste des Androids ausfindig machen und antippen.

2. Google+ Einstellungen aufrufen

In Google+ Menü die Einstellungen auswählen.

settings Google+

3. Einstellungen zur automatischen Sicherung auswählen

Man kann es unmöglich übersehen. Automatische Sicherung ist das erste Symbol unter Einstellungen:

autobackup

4. Automatisches Backup abstellen

Ein einfaches Tippen auf das graue Schaltersymbol …

Auto Backup deaktivieren

… und die Option ist deaktiviert.

Ganz ausschalten ist auch nicht die Lösung? Es gibt viele Optionen …

Wer die automatische Sicherung beibehalten will, kann unter den zahlreichen Optionen die passende aussuchen. Ich habe zum Beispiel ausgewählt, dass Google+ die Fotos kleiner, also in Standardgröße und nur dann, wenn eine WLAN-Verbindung besteht, hochlädt. So verschwende ich keine kostbaren Bytes meines Handytarifs und genieße trotzdem die Vorteile der Synchronisierung.

Welche Apps nutzen Sie für Foto-Backups benutzen?

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps