Werbung

Star Wars Commander: Mit den besten Tipps zum Herrscher der Galaxie

Star Wars Commander: Mit den besten Tipps zum Herrscher der Galaxie

Star Wars: Commander ist ein Spiel für iOS und Android und ähnelt stark dem Spiele-Hit Clash of Clans. Egal ob Sie mit der Allianz der Rebellen oder dem Imperium zusammenarbeiten – Zum Gewinnen brauchen Sie kluge Strategien.

Wir präsentieren Ihnen 8 praktische Tipps, mit denen Sie schneller aufsteigen und die Galaxie bald beherrschen.

Die Allianz der Rebellen oder das Imperium?

Bevor das Spiel eigentlich losgeht, müssen Sie zwischen der Allianz der Rebellen und dem Imperium wählen. Beide Parteien haben Vor- und Nachteile. Möge die Macht mit Ihnen sein!

Wenn Sie sich für die Rebellen entscheiden, dann können Sie von Anfang an besondere Helden rekrutieren. Die Fabrik können Sie allerdings erst bauen, wenn Ihr Hauptquartier das vierte Level erreicht hat.

Beim Imperium ist es genau umgekehrt. Sie können zuerst die Fabrik bauen und spezielle Helden erst ab dem vierten Level rekrutieren.

Mit der Rebellen-Truppe starten Sie mit besseren Angriffswerten. Diese gleichen sich jedoch im Verlauf des Spiels mit denen des Imperiums aus.

Star-Wars-Commander-Empire-Rebellion

Sähen, um zu ernten

Mit der Spielwährung, den Credits, und Rohstoffen bezahlen Sie den Bau von Gebäuden und das Training Ihrer Einheiten. Zuerst sollten Sie in Metall-Raffinerien, Kredit-Märkte und Geschäfte investieren.

Versuchen Sie im Spiel immer, die höchstmögliche Zahl den einzelnen Gebäuden zu haben. Sie verbessern ständig das Level Ihrer Gebäude und kommen so schneller zu mehr Spielwährung.Star-Wars-Commander-Resources

Die Gebäude eng zusammenbauen

Bei Star Wars: Commander haben Sie ausreichend Platz zur Verfügung. Trotzdem sollten Sie Platz sparen und die Gebäude eng aneinander bauen. Fangen Sie in der Mitte an und erweitern immer rund herum nach außen.

Ihr Hauptaugenmerk sollte auf speziellen Gebäuden wie den Truppenquartieren oder dem Forschungszentrum liegen.

Mit dieser Bauweise müssen Sie weniger Verteidigungstürme oder Mauern zum Schutz Ihrer Gebäude aufstellen. Je näher die Türme zueinander liegen, umso stärker ist die Verteidigung. Denn beide Verteidigungstürme können ein Ziel gleichzeitig angreifen.

Star-Wars-Commander-Buildings

Heben Sie sich die Kristalle für die Droiden auf

Die grünen Kristalle sind die offizielle Währung im Spiel. Diese Kristalle erhalten Sie, wenn Sie Missionen erfolgreich beenden, sich mit Facebook einloggen und bestimmte Ziele erreichen. Nutzen Sie die Kristalle nicht, um Bauvorgänge zu beschleunigen.

Sie sollten in den Kauf von Droiden investieren. Diese Roboter bauen und verbessern Ihre Gebäude. Mit drei Droiden in den eigenen Reihen können Sie ohne Wartezeiten ständig Gebäude bauen.

Star-Wars-Commander-Droid

Greifen Sie andere Basen an

Zwar sind die Missionen in Star Wars: Commander wichtig, aber für mehr Ressourcen müssen Sie gegen andere Spieler kämpfen.

Gehen Sie zum Menüpunkt Spielen und greifen Sie eine feindliche Basis an. Dieser Angriff kostet zwar 100 Münzen. Dafür erhalten Sie gleich am Anfang 2000 Credits.

Suchen Sie zunächst eine schwache Basis. Ihre Chancen zu gewinnen sind hier höher. Hingegen erhält man für den Sieg gegen eine starke Basis fast dieselbe Belohnung. Star-Wars-Commander-Base-Attack

Nicht alle Truppen auf einmal

Während der Schlacht müssen Sie Ihren Truppen Befehle geben. Schicken Sie aber nicht alle Truppen auf einmal in den Kampf. Sie könnten alle Einheiten verlieren, bevor die Schlacht überhaupt richtig losgeht.

Schicken Sie nur einen Teil der Einheiten in den Kampf und heben Sie sich weitere Truppen für die nächste Angriffswelle auf.

Außerdem sollten Sie Ihre Truppen aufteilen: Die stärksten Einheiten zerstören die Verteidigungstürme und kämpfen gegen die gegnerischen Truppen. Die schwächeren Einheiten versuchen, die Vorratsspeicher zu plündern.

Versteifen Sie sich nicht auf die drei Sterne

Die Sterne geben Ihnen Auskunft über Erfolg oder Misserfolg einer Mission. Drei Sterne bedeuten, dass Sie die gesamte gegnerische Basis zerstört haben. Wenn Sie nicht alle drei Sterne erreichen, ist das allerdings auch kein Problem.

Was zählt, sind die eroberten Ressourcen, Münzen und Materialien.

Star-Wars-Commander-3-stars

Schließen Sie Bündnisse

Wie bei Clash of Clans können Sie sich auch bei Star Wars: Commander mit anderen Spielern verbünden. Unter Team wählen Sie unterschiedliche Allianzen oder gründen Ihr eigenes Bündnis.

Eine Allianz bietet viele Vorteile. Sie erhalten Truppen zur Unterstützung oder Sie können eigene Truppen zu Hilfe senden. So sparen Sie viel Zeit und können die Ressourcen in Gebäude investieren.

Star-Wars-Commander-Squads

Auf in den Kampf

Nun sind Sie für den Kampf um die Galaxie bestens vorbereitet. Wenn Sie Ihre Ressourcen zu Beginn gut einplanen und nicht gleich alles ausgeben, wird Ihr Imperium schnell wachsen. Schicken Sie Ihre Truppen in die Schlacht und führen diese klug an. Nach der Entdeckungsphase beherrschen Sie vielleicht schon bald die Star Wars-Galaxie.

Download Star Wars: Commander für iOS

Download Star Wars: Commander für Android

Weitere interessante Artikel:

Dragon City: Mit sieben Tipps vom Bauern zum Drachenmeister

Die Simpsons: Springfield – Sieben Tipps für den schnellen Spielerfolg in Springfield

Boom Beach: Die besten Tipps und Tricks

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps

Werbung