Werbung

Artikel

So bedient man Windows Phone: Die wichtigsten Aktionen

Markus Kasanmascheff

Veröffentlicht

Die Oberfläche von Windows Phone unterscheidet sich grundlegend von iOS und Android. In der zweiten Folge unseres Ratgebers zeigen wir die wichtigsten Manöver auf der bunten Kacheloberfläche. Damit gelingt Ihnen der Einstieg spielend leicht!

Knöpfe

An Smartphones mit Windows Phone finden Sie immer die gleichen Knöpfe: Ein- und Ausschalter, Lautstärkeregler, Kameraknopf  sowie direkt unter dem Bildschirm drei Schalter zur Navigation auf der Oberfläche.

So bedient man Windows Phone: Die wichtigsten Aktionen

Pfeil nach links

Dieser Schalter ist mehrfach belegt und reagiert unterschiedlich, je nachdem wo Sie sich gerade befinden.

  • In Untermenüs oder Ansichten wie bestimmten Webseiten im Browser blättern Sie zurück.
  • Sind Sie gerade im Hauptbildschirm-Menü einer App, schließen Sie mit einem Tipp die App.
  • Halten Sie den Knopf länger gedrückt, öffnet sich die Übersicht aller aktiven Apps für den schnellen Wechsel.

Windows Knopf

Mit dem Windows-Knopf springen Sie direkt von jedem Ort aus in den Start Screen mit den bunten Kacheln. Apps werden dadurch nicht geschlossen, sondern laufen im Hintergrund weiter.

Suchknopf

Das Lupensymbol öffnet per Fingertipp die Bing-Suche zur Online-Recherche. Mit Hilfe der Kamera können Sie mit Bing auch QR-Codes auslesen und im Hintergrund laufende Musik automatisch identifizieren.

Lautstärkeregler

Mit dem Lautstärkeregler blenden Sie gleichzeitig Bedienknöpfe für gerade aktive Audioplayer ein. In der oberen Ecke können Sie schnell zwischen Klingelton und Vibrationsalarm für eingehende Anrufe wechseln.

Die Infoleiste einblenden

Windows Phone zeigt die Statusleiste für Verbindungsqualität, aktive Dienste und Batteriestand nicht dauerhaft an. Per Wischgeste vom oberen Bildschirmrand können Sie die Leiste aber jederzeit einblenden lassen.

Zwischen Apps wechseln und Apps schließen

Die durch langen Druck auf die Pfeiltaste aktivierbare App-Übersicht erlaubt den schnellen Wechsel zwischen aktiven Apps und Menüansichten. Scrollen Sie einfach mit Wischgesten rechts und links durch die Liste. Seit dem GDR3-Update für Windows Phone 8 können Sie hier Apps auch bequem per Fingertipp auf ein kleines Kreuz beenden.

Start Screen organisieren

Die Kacheln auf dem Start-Screen können Sie völlig frei anordnen. Tippen Sie dazu länger auf eine Kachel, bis diese zu schweben beginnt. Anschließend können Sie die Kachel per Drag&Drop einfach verschieben. Mit dem oberen Knopf können Sie die Kachel auch entfernen. Das Pfeilsymbol dient zum Ändern der Kachelgröße.

Es gibt drei Kachel-Größen. Die Mini-Kachel nimmt zwar wenig Platz weg, kann aber nicht als Live-Kachel genutzt werden. Für besonders informative oder optisch ansprechende Live-Kacheln eignet sich am besten die größte Ansicht.

Das Kontextmenü in Listen und Apps

Eine Besonderheit von Windows Phone ist der sparsame Umgang mit Menüknöpfen im System und Apps. Statt dessen kommen versteckte Kontextmenüs für Listen zum Einsatz. Um das Kontextmenü aufzurufen, halten Sie den entsprechenden Eintrag länger gedrückt. Kurz danach erscheint das Menü für weitere Aktionen.

In der App-Übersicht können Sie damit beispielsweise Apps auf dem Start Screen als Kachel ablegen. In der Spotify-App können Sie mit dem Kontextmenü eine bestimmte Aktion für einen Song auswählen.

Erweiterte Optionen in Apps finden

Nur manche Apps nutzen am unteren Ende eine Bedienleiste für wichtige Funktionen. In fast allen Apps finden Sie hier aber einen Knopf mit drei Punkten. Per Fingertipp darauf öffnen Sie damit die App-Einstellungen und finden hier oft auch weitere Funktionen.

Im Internet Explorer können Sie neben den Einstellungen hier beispielsweise auch die Lesezeichen verwalten oder eine bestimmte Webseite auf dem Start Screen direkt anpinnen.

Alle Artikel unseres Ratgebers für Windows Phone

Android, iOS oder Windows Phone: Verfügbarkeit von 30 Top-Apps

1. Windows Phone: So funktioniert Microsofts Smartphone-Oberfläche

2. So bedient man Windows Phone: Die wichtigsten Aktionen

3. So wechseln Sie von Android zu Windows Phone

4. So wechseln Sie von iOS zu Windows Phone

5. Erweiterte Funktionen von Windows Phone für Profis

Dir könnte auch gefallen