Plants vs. Zombies 2: Tipps zu neuen Pflanzen und Zombies

Plants vs. Zombies 2: Tipps zu neuen Pflanzen und Zombies

Mit Plants vs. Zombies 2: It’s About Time kommt endlich der Nachfolger des bekannten Tower-Defense-Spiels Plants vs. Zombies auf den Markt. Wie im Vorgänger verteidigt man sein Territorium mit militanten Pflanzen gegen Untote, einige Neuerungen muss der Pflanzenfreund aber beachten. Das sind die wichtigsten Tipps für einen erfolgreichen Einstieg bei Plants vs. Zombies 2.

UPDATE: Seit dem 24. Oktober 2013 ist Plants vs. Zombies 2 auch im Android-Store erhältlich. Die News Plants vs. Zombies 2 jetzt auch für Android in Deutschland erhältlich und den Download von Plants vs. Zombies 2 findet Ihr bei Softonic.de.

Power-ups für die Dürre

Eine der größten Neuerungen in Plants vs. Zombies sind Power-ups. Die drei Power-ups findet der Spieler im rechten unteren Bildschirmeck, mit einem Druck auf das jeweilige Icon aktiviert man die mächtigen Fähigkeiten:

  • Mit Power Pinch zerquetscht man Zombies einfach mit der bloßen Hand
  • Power Toss befördert Zombies aus dem Bildschirm und ins digitale Nirvana
  • Power Zap elektrisiert einen oder mehrere Zombies

Die Power-ups haben allerdings zwei Nachteile: Sie sind sehr teuer und machen das Spiel sehr einfach. Man sollte diese Extras deshalb nur benutzen, wenn man in einem Level nicht mehr weiter kommt.

Zusätzlich gibt es im linken unteren Bildschirmeck einen Alternative: Den Spezialdünger. Mit Düngemittel peppt man seine grünen Helfer auf. Man zieht ein Blatt auf eine Pflanze auf dem Spielfeld und verleiht dem grünen Stängel außergewöhnliche Fähigkeiten.

Die Erbsenkanonen etwa verwandeln sich in wild schießende Maschinengewehre und Sonnenblumen erzeugen 125 Einheiten Sonne statt 25.

Durch Ausprobieren bekommt man schnell heraus, welchen Effekt das grüne Blatt auf welche Pflanze hat. Manche Zombies wie der hier abgebildete leuchten grün. Diese Zombies hinterlassen nach dem Ableben ein Blatt, das man einsammelt.

Neue Pflanzen in Plants vs. Zombies 2

Mit Plants vs. Zombies 2 kommen auch neue Pflanzen in das Arsenal des Gartenschützers. So stellt man das Grünzeug am besten auf und nutzt die Vorteile jeder Pflanze optimal aus.

Der Bloomerang kostet mit 175 Sonnenlicht-Einheiten ziemlich viel. Andererseits kann der Bloomerang mit seinem Boomerang drei Feinde gleichzeitig und zwei Mal treffen. Die Pflanze ist besonders in schwierigen Leveln mit vielen Gegnern hilfreich.

Große Kaliber bringt der Cabbage-pult. Die Artillerie schickt Weißkohlköpfe über große Distanzen. Am linken Kartenrand gepflanzt, hält der Cabbage-pult Zombies schon am Anfang auf. Außerdem schießt das Katapult durch die Schilde von Zombies.

Den Eisbergsalat gibt es kostenlos. Am besten hilft der Salat am rechten Rand des Spielfelds. Sobald ein untoter Geselle auf den Eisbergsalat trampelt, entlädt der Verteidiger seine Ladung und lähmt den Zombie eine Zeit lang. Einziger Nachteil: Der Eisbergsalat braucht lange zum “Aufladen”.

Mit Bonk Choy kommt ein sehr kräftiger Chinakohl auf das Spielfeld. Der Boxer malträtiert Zombies vor und hinter sich mit Faustschlägen. Sehr nützlich in späteren Leveln, wenn Zombies über die erste Verteidigunglinie springen. Der Bonk Choy schlägt immer rabiat um sich.

Neue Zombies

Ra Zombie ist ein unauffälliger, aber gefährlicher Zombie. Der Untote stiehlt den Sonnenblumen die Sonne und ändert seine Farbe dabei. Wenn der Ra Zombie tot ist, bekommt der Spieler die gestohlenen Sonnen wieder zurück.

Die Camel Zombies verstecken sich hinter Tonplatten, bemalt mit einem Kamel. Die Dreier-Kombo ist leicht zu erkennen, aber schwer zu erledigen. Die beste Waffe gegen Camel Zombies ist der Bloomerang, weil die Pflanze viele Feinde auf einmal trifft.

Explorer Zombies tragen Fackeln, die Pflanzen bei Berührung sofort zerstören. Die Nachfolger v0n Indiana Jones fügen dem Spieler schnell empfindliche Niederlagen zu. Einzige Lösung: Pflanzen, die mit Kälte oder Eis angreifen, löschen die Fackel.

Der Pharaoh Zombie kommt im gestohlenen Sarg des Pharaos daher. Die harte Schale macht diesen Zombie sehr widerstandsfähig gegen alle Pflanzenattacken. Grüne Blätter oder Panzerbrechende Kaliber wie der Cabbage-pult helfen gegen diese harte Nuss.

Der Tomb Raiser Zombie ist ein gefährlicher Gegner. Der Totengräber wirft auf seinem Weg einen Grabstein ab und hinterlässt damit ein weiteres Hindernis für die schießenden Pflanzen. Desto früher man den Tomb Raiser Zombie ins Nirvana befördert, umso weniger Grabsteine findet man auf dem Spielfeld wieder.

Schlüssel und Sterne

Überall in Ägypten, dem Wilden Westen und auf den Planken des Piratenschiffs sammelt der Spieler zwei wertvolle Gegenstände: Sterne und Schlüssel. Die goldenen Schlüssel erscheinen zufällig im Spiel, wenn man ein Level beendet hat. Schlüssel sind sehr wichtig, denn diese öffnen die Tür zu Extra-Missionen.

Sterne bekommt der Spieler, wenn er ein Level noch einmal aufsucht und Herausforderungen meistert. Jedes Mal findet man unterschiedliche Bedingungen vor. Für alle drei Sterne eines Levels muss man das Level mindestens vier Mal durchspielen. Beim zweiten Mal winkt der erste Stern für erfüllte Extra-Aufgaben. So dürfen Zombies beispielsweise eine bestimmte Linie auf dem Spielfeld nicht überschreiten oder nur eine gewisse Anzahl an Pflanzen verwendet werden. Die Sterne kann man natürlich auch für echtes Geld erwerben.

Mehrere Profile für mehrere Spieler

Jeder Spieler kann sich bei Plants vs. Zombies 2 ein eigenes Profil mit Namen anlegen. So spielen auch mehrere Personen Plants vs. Zombies 2 auf einem Gerät. Auf dem Homescreen klickt man dazu einfach auf das Icon neben dem Namen.

In dem folgenden Fenster klickt man auf <tap to add new player> und gibt den gewünschten Namen ein.

Keiner muss bezahlen

Plants vs. Zombies 2 ist kostenlos. Wer geduldig Münzen und Schlüssel sammelt, kommt auch ohne echtes Geld aus. Weniger ehrgeizige Naturen können sich den Aufwand mit einem Griff zur Kreditkarte auch sparen.

Download Plants vs. Zombies 2 für iPhone

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps