Packen was das Zeug hält: Kostenlose Alternativen zu WinZip und WinRAR

Packsoftware gehört zur Grundausstattung eines Rechners. Wer früher auf mehreren Disketten gepackte Programme  installieren wollte, kam an WinZip nicht vorbei. Doch auch in Zeiten von Massenspeichern und dicken DSL-Leitungen sind Packprogramme immer noch nützlich. Das zeigt sich vor allem beim Versand von E-Mails.

Zum einem sparen gepackte Daten immer noch Platz. Wer mal schnell die letzten Urlaubsvideos an seine Freunde verschicken will, sollte auf jeden Fall zu einem Packprogramm greifen. Ein weiterer Vorteil: In einen gezippten Ordner kann man mehrere Dateien stecken und so das ganze Paket auf einmal versenden. Außerdem versieht man mit den meisten Packprogrammen die Datei mit einem Passwort – so geht man ganz sicher, dass der Inhalt in die richtigen Hände gelangt.

Oder schon mal versucht, mit Microsoft Outlook eine .exe-Datei zu versenden? Wird nicht funktionieren, der E-Mail-Client blockt nämlich .exe-Dateien beim Empfang und Versand – aus Sicherheitsgründen. Ist die EXE aber in einem Ordner verpackt, verschickt und empfängt Outlook auch diese Daten.

Neben den Platzhirschen Winzip und WinRAR tummeln sich mittlerweile eine ganze Menge kostenlose Packprogramme für die verschiedensten Formate auf dem Softwaremarkt. OnSoftware stellt die besten Freeware-Packer vor:

  • Peazip: Die Freeware kennt zwei Dutzend verschiedene Packformate. Praktisch: Peazip gibt es auch als Portable Version zum Mitnehmen.
  • 7-Zip: Diese Software zeichnet sich durch eine besonders hohe Kompressionsrate aus. Alle Standard-Formate sind für 7-Zip kein Problem.
  • AlZip: AlZip beschränkt sich zwar auf die wichtigsten acht Dateiformate, ist aber für den Hausgebrauch völlig ausreichend. Mit der recht witzigen Oberfläche sticht das Programm aus der Masse heraus.
  • IZArc: Dieses Programm ist ein wahres Formatwunder. Kaum ein Paket, dass IZArc nicht öffnen kann.
  • ZipGenius: Ebenfalls ein Multitalent für zahlreiche Formate. Schönes Extra: Die in ZipGenius enthaltene Brennfunktion bringt die Datenpakete direkt auf DVD.

Welches Packprogramm ist das beste? Zu Umfrage im Softonic-Forum geht es hier.

Kommentare laden