Werbung

Artikel

Ostern mit Windows

Wolfgang Harbauer

Veröffentlicht

Alljährlich zu Ostern geht die Suche nach den bunten Eiern wieder los. Auch wir von OnSoftware halten Ausschau nach Ostereiern – allerdings nach digitalen. Die so genannten Easter Eggs sind versteckte Softwarefunktionen, die Programmierer aus Spaß in das Programm eingebaut haben. Auch im Betriebssystem Windows XP sind eine Menge virtueller Ostereier versteckt. Wie wäre es zum Beispiel, beim Solitaire immer zu gewinnen? Nichts leichter als das, einfach mal während der Partie ALT+SHIFT+2 drücken.

Ist Bill Gates politisch engagiert? Es scheint so, denn ein Anti-Bush-Osterei versteckt sich im Text-Editor. Nachdem man in ein Textdokument den Satz “bush hid the facts” (ohne Anführungszeichen!) eingegeben hat und die Datei speichert, macht man nach dem erneuten Öffnen des Textes große Augen.

Eigentlich ist im windows-eigenen Bildprogramm Paint beim 8-fachen Zoom Schluss. Wer sein Foto aber noch ein wenig näher heranholen will, klickt in der Liste der Zoomstufen unter “8x”. Wie durch ein Wunder vergrößert Paint das Bild auf das 10-fache. Die Seite Eeggs hilft bei der Suche nach noch mehr Ostereiern auch in anderen Betriebssystemen weiter.

Dir könnte auch gefallen