Werbung

Mit Gmail bis zu 10 GB per E-Mail verschicken

Mit Gmail bis zu 10 GB per E-Mail verschicken

Googles E-Mail-Service Gmail bekommt Verstärkung aus der digitalen Wolke. Dank dem Online-Speicher Google Drive kann man Dateien bis zu 10 GB an E-Mails anhängen.

Noch bis vor kurzem waren einfache E-Mails und Online-Speicher grundsätzlich von einander getrennt. Bis zu 25 MB konnte man mit Googles Gmail-Service verschicken. Dieses Datenlimit schraubten die Entwickler von Google nun auf satte 10 GB hoch, wie sie in dem offiziellen Gmail Blog bekannt gaben.

Um die Änderungen umzusetzen, verbanden Google das E-Mail Angebot mit dem Cloud-Service Google Drive. Die neue Anhang-Funktion nutzt man während der Erstellung einer neuen Nachricht über das kleine Google Drive Symbol am unteren Bildschirmrand.

Entweder man lädt eine neue Datei von der Festplatte hoch oder wählt einen Anhang aus dem eigenen Google Drive Verzeichnis. Neu hochgeladene Daten speichert Gmail auf Google Drive. Sobald die 10 GB der Online-Ablage gefüllt sind, kann man den Speicher mit monatlichen Gebühren auf Wunsch erweitern.

Was halten Sie von der Verknüpfung von Gmail und Google Drive? Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps

Werbung