Minecraft: Eigene Spielwelten bei Minecraft Realms hochladen und neue Monster in Minecraft 1.8

Minecraft: Eigene Spielwelten bei Minecraft Realms hochladen und neue Monster in Minecraft 1.8

Mojang hat gleich zwei neue Vorab-Versionen von Minecraft veröffentlicht. Ein Pre-Release von Minecraft 1.7.10 ermöglicht das Hochladen von eigenen Spielwelten bei Minecraft Realms. Der Snapshot 14w25a zeigt den Stand der Entwicklung von Minecraft 1.8 und bringt ein paar Neuerungen inklusive Wasser-Monstern.

Pre-Release 1.7.10

Die Vorab-Version von Minecraft 1.7.10 erlaubt Spielern, eigene Welten bei Minecraft Realms hochzuladen. Jetzt lassen sich auch Kommando-Blöcke aktivieren, außerdem hat Mojang einige Kompatibilitätsprobleme beseitigt. Zum Testen dieser Version müssen Spieler ein neues Profil anlegen und den experimentellen Enwickler-Snapshot 1.7.10-pre4 aktivieren.

Vorschau auf Minecraft 1.8

Mojang nennt diesen Snapshot instabiler als andere und bittet darum, alle gefundenen Fehler und Probleme zu melden. Zu den Neuerungen zählen ein Unterwasser-Monster sowie ein Schwamm mit eigener Textur und neuen Eigenschaften. Außerdem gibt es Verbesserungen bei der Darstellung von Gegenständen und Blöcken.

Das Ausprobieren dieser Vorschau erfordert ein neues Profil und die Aktivierung der Entwickler-Snapshots. Wie immer empfiehlt Mojang, ein Backup der Spielwelt zu erstellen oder die neue Version in einem eigenen Ordner zu installieren.

Ärger wegen kostenpflichtigen Servern

Ab dem 1. August 2014 erlaubt Mojang kostenpflichtige Minecraft-Server, damit Betreiber ihre Unkosten decken können. Wegen Protesten von Fans hat der Hersteller erklärt, dass mit den neuen Nutzungsbedingungen von Minecraft bezahlte Vorteile und Pay-to-Win-Situationen trotzdem verboten sind.

Dem Autor Jakob Straub auf Twitter und folgen.

Downloads

Passende Artikel

Quelle: Mojang

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps