Microsoft Office für Modern UI: Vorschau auf der BUILD 2014-Konferenz

Microsoft Build 2014

Microsoft hat heute auf der Entwicklerkonferenz BUILD in San Francisco den aktuellen Stand von Microsoft Office für Modern UI demonstriert. Die Office-Version ist sowohl für Tablets als auch Smartphones optimiert und soll eine intuitive Touch-Steuerung bieten. Zur Verfügbarkeit der Anwendung hat der Hersteller keine Angaben gemacht.

Mit Office für Modern UI will Microsoft sein Office-Paket nach eigener Angabe für die modernen Plattformen optimieren, das heißt für Tablets und Smartphones. Der Hersteller will eine unverwechselbare Office-Erfahrung bieten und gleichzeitig sicherstellen, dass bestehende Anwender nicht umlernen müssen.Microsoft Build 2014 Office für Modern UI

Office für Modern UI basiert auf DirectX, um die Anwendung und die Darstellung von grafischen Elementen zu beschleunigen. Die Liste der zuletzt geöffneten Dateien wandert mit dem Nutzer von Gerät zu Gerät und steht daher auf jeder Plattform zur Verfügung. Gleichzeitig bietet die Anwendung einen unbegrenzten Versionsverlauf für alle Dokumente für das Zurücknehmen aller Änderungen.Microsoft Build 2014 Office für Modern UI

Die Touch-Steuerung von Microsoft Office für Modern UI ist sowohl für Tablets als auch für Smartphones optimiert und erlaubt leichtes Einfügen von Inhalten und Bearbeiten von bestehenden Elementen. Die neue Gestensteuerung führt Elemente wie Zwei-Finger-Gesten sowohl bei der Präsentation als auch beim Einfügen von Anmerkungen ein.Microsoft Build 2014 Office für Modern UI

Microsoft Office für Modern UI ist noch nicht verfügbar. Microsoft hat keinen Veröffentlichungstermin genannt und lediglich den aktuellen Stand der Entwicklung präsentiert.

Passende Artikel

Kommentare laden