Werbung

Artikel

Maulkorb für Windows-Start

Wolfgang Harbauer

Veröffentlicht

“Ding da ding da ding” – millionenfach dringt die Windows-XP-Start-Melodie jeden Morgen weltweit aus PC-Boxen. Obwohl von Sound-Spezialisten in einem langen Prozess ausgetüftelt, so geht der eintönige Klang auch dem größten Microsoft-Fan irgendwann auf die Nerven. Zum Glück hat Windows eine eigene Funktion eingebaut, mit der der PC-Nutzer sein System während des Starts stumm schaltet.

Unter dem Menüpunkt Sounds und Audiogeräte hat Windows XP die Einstellungen für den Start-Sound versteckt. Per Klick auf Sounds zeigt das System die vorgegebenen Klänge an. Um die Melodie zu abzuschalten, sucht man nach dem Eintrag Windows starten und wählt unter Sounds die Option Kein aus. So bleibt der PC beim Start schön still.

Wer gerne persönlich begrüßt wird, tauscht die vorhandene WAV-Datei gegen eine eigene Geräusch-Kulisse aus. Vista-Nutzer setzen ihrem System unter Systemsteuerung – Hardware und Sounds – Systemsounds ändern einen virtuellen Maulkorb auf.

Dir könnte auch gefallen