Werbung

Mac OS X: Störrische CDs auswerfen

Mac OS X: Störrische CDs auswerfen

Macs haben so genannte Slot-In-Laufwerke eingebaut. Anstatt die CD in eine ausfahrende Schublade zu legen, schiebt man diese in einen Schlitz im Gehäuse. Problematisch wird es, wenn der Silberlinge dort nicht mehr rauskommen. Bevorzugt passiert das, wenn das Laufwerk die CD nicht lesen kann und sich sozusagen “festliest”. Es tut sich einfach nichts, wenn man die Auswerfen-Taste betätigt. Bevor man aber zum Reparaturservice geht oder selbst für das Laufwerk möglicherweise gefährliche Befreiungsaktionen startet, sollte man folgende Dinge testen:

Zuerst sollte man überprüfen, ob nicht irgendein Programm auf den Silberling zugreift. Solange dies der Fall ist, wirft das Laufwerk aus Sicherheitsgründen den Datenträger nicht aus.  Das kann man beispielsweise mit dem Programm What’s Keeping Me? überprüfen und dann das Problem verursachende Programm beenden. Weitere Möglichkeiten sind das CD/DVD-Icon auf den Papierkorb zu ziehen oder per Kontextmenü auszuwerfen:

Bringt das nichts oder ist auf dem Desktop gar kein Symbol eines Silberlings zu sehen, probiert man eine der folgenden Methoden. Man startet ein Terminalfenster und gibt den Befehl drutil eject ein. Mit ein wenig Glück befördert das den störrischen Datenträger in die Freiheit.

Als letzte Möglichkeit startet man den Rechner neu und hält während des Bootvorganges die Maustaste oder das Trackpad (Trackpadtaste bei älteren Modellen) gedrückt. Bringt das alles nichts, kommt man um den Besuch beim Reparaturservice wohl nicht herum.

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps

Werbung