LEGO Der Hobbit: Zurück auf Mittelerde und ein bisschen Minecraft

LEGO Der Hobbit: Zurück auf Mittelerde und ein bisschen Minecraft

Bilbo Beutlin, Gandalf und die Zwerge erobern LEGO und bescheren dem Herr der Ringe-Fan das möglicherweise beste Spiel aus dem Tolkien-Universum.

Nach LEGO Der Herr der Ringe ist es keine Überraschung, dass auch eine Adaptation des Hobbits folgt. Der Hobbit erzählt die Vorgeschichte zu Tolkiens Abenteuer. Das Spiel bleibt dem Original treu, mit dem Unterschied, dass man selbst der Held ist und eine Menge zu lachen hat. Mehr Erkundungsgänge in Mittelerde, 80 spielbare Figuren, ein neues Gameplay – all das und vieles mehr erwartet den Spieler in LEGO Der Hobbit.

Eine etwas andere Auslegung der Geschichten von J.R.R. Tolkien

Bis jetzt gab es kein offizielles Spiel der Hobbit-Saga. Und jetzt ist das erste ausgerechnet von LEGO? Kann das funktionieren? Auf jeden Fall! Der Spielentwickler Traveller’s Tales weiß, wie man eine Erfolgssaga in ein erstklassiges Spiel verwandelt. Dazu muss man nur mal an Harry Potter denken: Die LEGO-Spiele sind um einiges besser als die treuen Filmumsetzungen.

Natürlich bleiben mit dem Wechsel zu LEGO die Geschichten des Hobbits nicht mehr die gleichen. Die Essenz der Saga und die legendären Szenen hat das Spiel aber bewahrt. All das, was im Spiel nicht umzusetzen ist, wird mit wirklich witziger Situationskomik überbrückt. Außerdem fehlen auch die Originalstimmen der Saga nicht: Martin Freeman (Bilbo), Ian McKellen (Gandalf) und Aidan Turner (Kili) sind mit von der Partie.

Lego Hobbit Spiel

Abenteuer ohne Ende in Mittelerde

In LEGO Der Herr der Ringe konnte man Mittelerde schon als Offene Welt erkunden. In LEGO Der Hobbit gibt es zudem ein paar neue Landstriche und viele neue Haupt- und Neben-Quests. Man kann mit diesem Spiel also wirklich stundenlang Spaß haben.

Wie üblich gibt es eine Geschichte, die in geschlossenere (aber 100 % erkundbare) Räume führt. Dazwischen kann man sich in aller Ruhe auf Mittelerde umsehen. Im Gegensatz zu The LEGO Movie werden wir in Der Hobbit zurück zur kombinierten Landschaft geführt, in der LEGO-Elemente – hier vor allem bewegliche Teile – mit realistischen Elementen in Form von Bäumen, Bergen und Bauten gemischt werden.

Lego Hobbit Spiel

Ein eingespieltes Team

Die spielbaren Figuren belaufen sich in LEGO Der Hobbit auf über 80. Jede Figur hat ein anderes Aussehen und einzigartige Fähigkeiten. Auch die Komplexität der Aufgaben, die schon LEGO Marvel Super Heroes erahnen ließ, ist bei dieser Ausgabe top.

Eine Innovation im Spiel ist die Zusammenarbeit zwischen den Spielfiguren. Den Koop-Modus gibt es weiterhin, das Neue beim Gameplay: Zwei Spielfiguren können sich jetzt zusammentun und gemeinsam ein und dieselbe Bewegung ausführen. Durch diese Zwergen-Fähigkeit kann man sich in Kampfsituationen zusammentun und kombinierte Attacken ausführen, wobei sich der Schaden mehr als nur verdoppelt. Solche Kombos durchzuführen ist ganz einfach und läuft automatisch ab, man muss also keine neuen komplizierten Spielmechaniken erlernen.

Das Kombinieren von Zwerg-Kräften wird bei den epischen Schlachten des Spiels, wie sie uns gegen den König Goblin und seine Schergen erwarten, geradezu ein Muss.

Lego Hobbit Spiel

Ein Touch Minecraft

Das bereits in The LEGO Movie vorhandene Bausystem wurde in LEGO Der Hobbit noch weiterentwickelt. Zum Bauen von  Gegenständen braucht man jetzt Materialien wie Holz, Steine oder Edelsteine. Die Ressourcen findet man beim Erkunden von Mittelerde. Also aufgepasst: An jeder Ecke kann sich das fehlende Teil befinden!

Dieses Spielsystem erinnert an Crafting-Spiele wie Minecraft. Die Bastelaufgaben kombiniert LEGO Der Hobbit mit Schnelligkeits-Minispielen, bei welchen man für eine hohe Punktzahl so schnell wie möglich aus einem Rad das richtige Teil auswählt. Neben den Bau-Aktivitäten hat LEGO Der Hobbit auch eine Reihe von Minispielen, wie zum Beispiel ein Rhythmusspiel, in dem selbstverständlich der Originalsoundtrack ertönt.

Lego Hobbit Spiel

Rüstet euch für das Finale der Saga

LEGO Der Hobbit wird im April 2014 in die Läden kommen, rund sechs Monate vor dem Kinostart des dritten und letzten Films der Saga. Zum einen wird durch das Spiel das Warten auf den Film etwas verkürzt, zum anderen wird es sicherlich eine zweite Ausgabe von LEGO Der Hobbit mit der Auflösung der Trilogie geben – wir werden mit LEGO, Tolkien und Co. also noch eine Weile Spaß haben.

Mehr zum Thema:

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps