Kostenlose Kalender 2013 für Windows

Der integrierte Kalender von Windows ist ja ganz in Ordnung – solange man nur wissen will, was gerade das aktuelle Datum ist. Für weitere Funktionen wie Feiertage, Ferien oder Planer-Funktion braucht man aber zusätzliche Programme – oder man druckt seinen individuelle Wandkalender einfach aus. Wir stellen 5 praktische und kostenlose Kalender für das Jahr 2013 vor.

  • Free-Jahreskalender 2013 (Download): Die Software punktet mit einer übersichtlichen Oberfläche und kann individuell angepasst werden. Free-Jahreskalender 2013 kennt die Ferien- und Feiertage der einzelnen Bundesländer, eigene Termine, Geburtstage oder Urlaub fügt man beliebig hinzu. Die Erinnerungsfunktion sorgt dafür, dass man auch nichts vergisst.
  • Rainlendar (Download): Diese Freeware bringt eine kleine Monatsübersicht auf den Desktop. Mit Klick auf einen Tag trägt man Termine ein. Aktuell anstehende Aufgaben zeigt die Software zusätzlich an. Eine Alarmfunktion erinnert an Besprechungen oder Geburtstage. Das Aussehen von Rainlendar passt man nach Belieben an.
  • SmartTools Kalender-Assistent 2013 für Word (Download): Wie der Name schon sagt, bringt diese Software eine Kalendervorlage für Microsoft Word auf den PC. Das Programm kennt die Feiertage und Ferien der deutschen und österreichischen Bundesländer oder der Schweizer Kantone für das Jahr 2013. Hat man eigene Termine eingetragen und beispielsweise Urlaubstage farblich hervorgehoben, bringt man den Kalender per Drucker auf Papier.
  • Excel Kalender Vorlage (Download): Als ebenfalls sehr praktisch für Nutzer von Microsoft-Office erweist sich dieses Kalender-Template für Excel. Mit der Freeware erstellt man Monats- oder Jahreskalender, Schulferien und Feiertage trägt die Vorlage zum Bundesland passend ein. Für das Layout bietet der Excel-Kalender unzählige Einstellungen. Ist der Kalender fertig, druckt man die Vorlage einfach aus.
  • Calme 2013 (Download): Wer es etwas bunter mag, dem sei diese Kalender-Software empfohlen. Hat man das Design ausgewählt, fügt man in jedes Monatskalenderblatt ein beliebiges Bild ein. Rahmen oder Schrift ändert man beliebig. Wer statt eines Monatskalenders eine Jahresübersicht braucht, druckt sich mit Calme alternativ einen Universalplaner für das Jahr 2013 aus.
Kommentare laden