Werbung

Klartext: Skype beenden – aber richtig

Klartext: Skype beenden – aber richtig

Keine Frage, Skype ist ein wunderbares Programm. Als fern der Heimat lebender Mensch möchte ich die kostenlosen Telefonate und Videochats übers Internet mit Familie und Freunden nicht mehr missen. Aber: Ich weiß auch, wann ich meine Ruhe haben und nicht über Skype erreichbar sein will.

Leider weiß Skype aber besser, was gut für mich ist. Und deswegen läuft Skype auch immer weiter, selbst wenn ich es anscheinend beendet habe.

Denn weder ein Klick auf das Schließen-Kreuzchen oben rechts noch ein Klick auf Schließen im Menü bringt Skype zum Schweigen. Das Programm minimiert sich lediglich in die Taskleiste.

In Skype gibt es sage und schreibe drei Möglichkeiten, das Programm in die Taskleiste zu minimieren. Es gibt aber keine einzige Option, das Programm schnell mit einem Klick zu beenden.

Muss ich wirklich erst über einen Rechtsklick auf das Skype-Symbol in der Taskleiste das Kontextmenü öffnen um dann über Skype beenden das Programm abzuschießen?

Liebe Skype-Entwickler, Euer Programm ist genial. Es hat tolle Funktionen, läuft stabil und verbindet Millionen von Menschen weltweit.

Aber bitte gebt uns Skype-Nutzern eine Option, das Programm mit einem Klick zu beenden. Wir werden Skype trotzdem für das nächste Telefonat oder den nächsten Videochat wieder starten. Wir werden zu Skype zurückkehren. Bestimmt.

Sprechen Sie auch Klartext! Was regt Sie an einer Software auf? Schreiben Sie einen Kommentar oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps

Werbung