Kino für unterwegs: Die besten Videokonverter

Dank immer leistungstärkerer Handys und mobiler Multimediaplayer ist das Filmvergnügen auch unterwegs kein Problem mehr. Nicht erst seit dem iPhone kann man auf Mobiltelefonen die aktuellste Folge seiner Lieblingsserie mal schnell in der U-Bahn schauen. Damit das meist hochauflösende Filmmaterial von der Festplatte des Rechners auf MP3-Player oder Handy kommt, braucht der Videofreund einen guten Konverter. Zwar gibt es eine ganze Menge guter kostenpflichtiger Software, die kostenlosen Vertreter der Video-Umwandler sind den Kaufprogrammen aber meist ebenbürtig. Wir stellen die besten Gratis-Konverter für Videos vor.

  • Mit Super holt man sich einen Klassiker unter den Video-Konvertern auf den Rechner. DerAnwender legt in Super bei Bedarf Hand an zahlreichen Qualitätseinstellungen wie Auflösung und Audio-Bitrate.
  • Sehr geeignet für Videos für mobile Player ist auch MediaCoder. Wer sich auskennt, trimmt das Fimmaterial manuell auf die richtige Größe. Wer keine Ahnung hat, wählt mit MediaCoder sein Gerät aus einer Liste aus.
  • Eine Ein-Klick-Lösung bietet Koyote Free Video Konverter. Die recht neue Software bereitet Filme gezielt für iPod, Sony PSP und Handy auf. Koyote Free Video Konverter ist sehr einfach zu bedienen und Anfängern zu empfehlen.
  • Mac-User sind mit iSquint gut beraten. Die Freeware bereitet AVI-, MPG-, und WMV-Dateien für den iPod auf. Mit wenigen Klicks stellt der User in iSquint die Qualität ein, und schon läuft der Blockbuster auf dem kleinen Bildschirm.
Kommentare laden