Hier spricht der User: Meinung des Monats zu Panda Global Protection 2009

Hier spricht der User: Meinung des Monats zu Panda Global Protection 2009

Der Kommentar des Monats Februar zu Panda Global Protection 2009 kommt von Softonic-User Rauti:

Seit 2005 benutzte ich die jeweils aktuelle Version von Panda IS und war immer sehr zufrieden damit. CD ins Laufwerk, installieren, nach ein paar Tagen Eingewöhnungszeit an meine Bedürfnisse angepasst und fertig. Aber öfter mal was Neues, also diesmal her mit Panda Global Protection 2009.

Nach der Installation des Wach-Bären fror mein PC beim Booten jedoch drei Mal ein. Ich de-installierte ihn also wieder und installierte ihn abermals. Seit dem habe ich keine Probleme mehr 🙂 und er verbrummt wieder, wie in den Jahren zuvor, alle Eindringlinge, ob es sich dabei um Viren, Bakterien oder schleimige Würmer handelt.

Die Oberfläche ist sehr klar. Falls etwas mal nicht stimmt, ändert das Panda-Fenster seine Farbe und ein Button: “Fehler beheben” wird angezeigt. Diesen Button seht ihr nicht, wenn das Programm ordnungsgemäß läuft! Ein Klick auf diesen Knopf und der Bär aktiviert selbstständig den eventuell versehentlich abgeschalteten Virus-Schutz bzw. die Firewall. Ein so genannter Eigenschutz des Programms, dessen Fehlen in früheren Panda-Versionen oft bemängelt wurde, ist nun ebenfalls existent.

Dazu gibt es auch noch einen kostenlos herunterladbaren Spyware Scanner, ebenfalls auf der Pandasecurity-Seite. Online-Scans mit den auf die Minute aktualisierten Vieren-Definitionen sind möglich – so genanntes “On-The-Cloud-Verfahren.” (Welches sich nun auch diese unsägliche System-Bremse Norton zu eigen macht, um endlich nicht nur von Freenet oder Computer-Bild gute Test-Ergebnisse zu bekommen 😀 )

Dieser wehrhafte Bär bekommt von mir also nur Abzüge in Bezug auf die Installation, weil die bei mir bis zur korrekten Funktion des Teddys zwei bis drei Anläufe brauchte.

Vorteile: Einfache Installation und Benutzbarkeit für Anfänger in Bezug auf Sicherheits-Pakete auch für Anfänger. Fortgeschrittene und Profis 😉 können sich an der individuellen Konfiguration dieses Progs auslassen.

Nachteile: Bei mir waren zwei Anläufe bis zur korrekten Installation nötig.

Alle User-Meinungen des Monats lesen.

  • Link Kopiert!
Kommentare laden