Werbung

Artikel

Google zurück auf die Browser-Startseite bringen

Mareike Erlmann

Veröffentlicht

Schnell eine Software aus dem Internet heruntergeladen, installiert und beim nächsten Browserstart gibt es eine Überraschung: Statt der Google-Suchmaske befindet sich eine andere Suche samt Werbung auf der Startseite, auch in der oberen Leiste hat sich eine andere Suchmaschine platziert. Mit AdwCleaner putzen Sie Ihren Browser und bringen Google wieder da hin, wo es war.

Das ist nicht Google

Ein Wort dazu in eigener Sache: Wie viele andere kostenlose Portale bietet auch Softonic bei der Installation über den Softonic Downloader unter anderem solche Suchmaschinen und Toolbars an. Sie können die Installation einer alternativen Suchmaschine während der Installationsschritte abwählen.

1. AdwCleaner herunterladen

AdwCleaner ist spezialisiert auf die Suche und Beseitigung von Adware, Toolbars, Homepage-Kidnappern und anderen unerwünschten Programmen. Die kostenlose Software funktioniert mit Firefox, Chrome, Internet Explorer und Opera.

Laden Sie ADWCleaner herunter und starten Sie das Programm per Doppelklick auf das Symbol. Da AdwCleaner auf die Registrierdatenbank und andere Teile des Betriebssystems zugreift, benötigen Sie dafür Administratorrechte. Startfenster von AdwCleaner

2. [Optional] Den Rechner scannen

Bevor Sie direkt ans Löschen gehen, sollten Sie mit einem Klick auf Search zunächst eine Suche ausführen. Die Suche ist für die PC-Reinigung nicht notwendig, aber nützlich um sich zunächst eine Übersicht zu verschaffen.

ADWCleaner bei der Arbeit

Nach Abschluss der Suche spuckt AdwCleaner ein Textdokument mit jeder Menge Information aus. Diese Informationen können für Techniker und Sicherheitsspezialisten eine Hilfe sein.

3. Reinigung starten

Speichern Sie alle Dokumente und schließen Sie alle geöffneten Programme. Dann klicken Sie in AdwCleaner auf Delete um die Reinigung zu beginnen. Falls AdwCleaner nach dem Beenden weiterer Programme fragt, bestätigen Sie mit einem Klick auf OK.

AdwCleaner - Programm schließen

Der Reinigungsvorgang dauert etwa genauso lange wie die Suche. AdwCleaner löscht nun alles was verdächtig erscheint, wie Toolbars, andere Startseiten und mehr.

Reinigungsvorgang

4. PC-Neustart

Um den Reinigungsvorgang komplett abzuschließen, benötigt AdwCleaner einen Neustart des PCs. Bestätigen Sie die Aufforderung dazu mit einem Klick auf OK und die Software startet Ihren Rechner automatisch neu. Ist das System wieder komplett hochgefahren, zeigt AdwCleaner in einem neuen Textdokument die  vorgenommenen Änderungen.

AdwCleaner - PC-Neustart

5. Genießen Sie Ihren sauberen Browser

Starten Sie Ihren Internetbrowser. Es sollte nun alles wieder an seinem gewohnten Platz sein. Tipp: Schauen Sie bei der Installation von neuen Programmen genau hin. Werden Sie während des Installationsvorgangs gefragt, ob Sie zusätzliche Software installieren möchten, erlauben Sie dies nicht, um ein erneutes Kidnapping Ihres Browsers zu vermeiden.