Werbung

Mit dem neuesten Update der Google Suche hört Android immer mit

Mit dem neuesten Update der Google Suche hört Android immer mit

Google hat die Suche für Android aktualisiert und erweitert in der neuen Version die Sprachsteuerung mit dem Kommando “OK Google”. Google Now wird dadurch überall präsent und das Smartphone oder Tablet hört ständig mit. Android Nutzer können ab sofort von überall eine Sprachsuche starten. Aufgrund der erforderlichen Berechtigungen ist aber erst eine Aktivierung der Funktion erforderlich.

Android hört immer mit

Auf der Entwickler-Konferenz Google I/O 2014 hat Google mit Android Wear und Android Auto gezeigt, welche wichtige Rolle die Steuerung mit Sprachbefehlen für das Unternehmen hat. Das neueste Update der Suche erweitert jetzt die Google Now-Funktionalität auf Android-Geräten. Mit dem Befehl “OK Google” lässt sich zu jederzeit eine Suchanfrage starten, auch in Apps oder auf dem Sperrbildschirm.Google Suche: Mit dem neuesten Update hört Android immer mit

Der Audioverlauf von Google speichert Sprachbefehle

Die neue Funktion führt den Audioverlauf ein. Google speichert die Sprachbefehle von Nutzern, um die Ergebnisse in allen Google-Produkten zu verbessern. Außerdem erlernt Google Now den Klang der Stimme, die Aussprache von Wörtern, Wortverbindungen und Sprachbefehlen. Der Audio-Verlauf ist privat und mit dem Google-Konto verknüpft.Google Suche: Mit dem neuesten Update hört Android immer mit

Deaktivierung und Löschen von gespeicherten Anfragen

Android hört nur dann ständig zu, wenn der Audioverlauf aktiviert ist. In den Einstellungen der Google Such-App lässt sich kontrollieren, ob die Funktion aktiv ist: Im Menü unter Einstellungen findet sich der Punkt Sprache. Dort gibt es einen Schalter für den Audioverlauf.

Der Audioverlauf lässt sich im Internet einsehen, das Löschen einzelner oder aller Einträge ist ebenfalls möglich. Google bietet detaillierte Informationen in der Such-Hilfe.

Dem Autor Jakob Straub auf Twitter und Google+ folgen.

Downloads

Passende Artikel

Quelle: Google Support

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps

Werbung