Google Chrome: Verbesserung der Geschwindigkeit, Sicherheit und Stabilität dank 64-Bit-Version

Google Chrome: Verbesserung der Geschwindigkeit, Sicherheit und Stabilität dank 64-Bit-Version

Google hat mit der Unterstützung von 64-Bit-Systemen durch den Browser Google Chrome begonnen. Sowohl die Entwickler-Version als auch die Canary-Ausgabe haben ein Update erhalten und verbessern Geschwindigkeit, Sicherheit und Stabilität von Google Chrome. Eine finale Version für Anwender könnte frühestens im August 2014 zur Verfügung stehen.

Die 64-Bit-Version von Google Chrome ist für Windows 7 und 8 in zwei Versionen erhältlich: Die Entwickler-Version richtet sich an Programmierer und erhält mehrmals pro Woche ein Update. Google Chrome Canary ist eine Mischung aus dem Stand der Chromium-Entwicklung und den neuesten Funktionen der Entwickler-Version. Damit ist Canary ein Stück stabiler als die neuesten Test-Versionen.

Die neue Version kann sich die volle Leistung von 64-Bit-System zunutze machen und bringt folgende Verbesserungen:

  • Geschwindigkeit: Die 64-Bit-Version kann die Möglichkeiten aktueller Hardware voll ausschöpfen, vor allem im Bereich Grafik und Multimedia. Dadurch ist eine Beschleunigung von bis zu 25 Prozent möglich.
  • Sicherheit: Auf 64-Bit-Systemen kann Chrome die Sicherheit mit einigen Maßnahmen erhöhen. Ein Beispiel ist die zufällige Anordnung von Inhalten im Speicher ohne Geschwindigkeitsverluste, was ein Auslesen der Speicherinhalte durch Angreifer erheblich erschwert.
  • Stabilität: In der Zusammenfassung läuft Google Chrome als 64-Bit-Variante doppelt so stabil wie die 32-Bit-Ausgabe. Abstürze und Fehler beim Laden von Internetseiten sind deutlich reduziert.

Die 64-Bit-Ausgabe des Browsers ersetzt die 32-Bit-Variante bei der Installation. Die neue Version importiert die Einstellungen und Bookmarks des Vorgängers, eine Sicherungskopie ist daher nicht nötig.

Google hat noch keinen Termin für eine finale Version von Google Chrome 64-Bit für Anwender genannt. Ausgehend vom sechswöchigen Entwicklungszyklus ist mit einer Veröffentlichung nicht vor August 2014 zu rechnen, abhängig von den Testergebnissen der Entwickler.

Dem Autor Jakob Straub auf Twitter und folgen.

Downloads

Passende Artikel

Quelle: The Chromium Blog

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps