Werbung

Google Chrome 35 für Android kann geschlossene Tabs wiederherstellen

Google Chrome 35 für Android kann geschlossene Tabs wiederherstellen

Google hat den Browser Google Chrome für Windows, Mac und Android auf die Version 35 aktualisiert. Unter Android bringt Google Chrome endlich die Möglichkeit, das Schließen von Tabs zurückzunehmen. Eine praktische neue Funktion, da man sich auf dem kleinen Smartphone-Bildschirm schnell einmal verdrückt. Die Neuerungen der Desktop-Ausgaben des Browsers konzentrieren sich vor allem auf Verbesserungen für Entwickler.

Mit Chrome 35 für Android lassen sich geschlossene Tabs wiederherstellen. Die nützliche Funktion ist ein bekannter Bestandteil von Google Chrome für Windows und Mac, iOS-Nutzer müssen allerdings weiterhin darauf warten. Zusätzlich verbessert Chrome 35 auf Android-Geräten die Unterstützung für HTML 5-Videos und fügt einen Vollbildmodus sowie Untertitel hinzu.

Google Chrome 35 für Windows und Mac bringt laut Google viele nicht näher angegebene Stabilitäts- und Leistunsverbesserungen. Die weiteren Neuerungen wie hinzugefügte Javascript-Funktionen und verbesserte Kontrolle der Touch-Steuerung richten sich an Entwickler.

Die Aktualisierung auf Chrome 35 für Android erfolgt über den Google Play Store. Bei den Desktop-Ausgaben für Windows und Mac findet das Update über die integrierte Funktion des Browsers statt, eine manuelle Installation ist ebenfalls möglich.

Dem Autor Jakob Straub auf Twitter und Google+ folgen.

Downloads

Passende Artikel

Quelle: Google Chrome Release Blog 1 | Google Chrome Release Blog 2

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps

Werbung