Geheimtipps für Gamer: Unbekannte Spiele-Perlen 2013

GTA V, Bioshock Infinite, The Last of Us – 2013 hat zweifellos tolle und kommerziell erfolgreiche Spiele gebracht. Doch es gab auch Games, von denen kaum jemand Notiz genommen hat. Hier zeigen wir eine Auswahl dieser Kleinode.

The Stanley Parable (PC)

Dem Indie-Bereich war 2013 ein sehr erfolgreiches Jahr beschieden. Die Überraschung des Jahres war The Stanley Parable, eine Mod von Half-Life 2.

Das Spiel unternimmt einen merkwürdigen Spaziergang durch verschiedene Büros, in denen Stanley gearbeitet hat.  Der Ansatz scheint langweilig, aber wer das Game spielt wird staunen.

Monaco (PC)

Mit Payday 2 und GTA V sind wir in zwei Spielen in die Rolle von Gangstern geschlüpft. Auch in Monaco wird der Spieler zum Dieb.

Das Spiel ist mit einem schmalen Budget ausgestattet, fügt dem typischen Gameplay mit Stealth, Infiltration und Diebstahl aber eine Menge Charisma und neue Ideen hinzu.

Rogue Legacy (PC, Mac)

Wenig neu ist das Genre der Rogue-Spiele, bei denen man ein zufallsgeneriertes Szenario durchstreift, Gegner bekämpft und seine Fähigkeiten verbessert. Rogue Legacy jedoch erweitert das Genre mit originellen Komponenten. So ist zum Beispiel jeder neue Spielheld ein Abkömmling der ehemaligen Spielfigur und erbt deren Stärken und Schwächen.

Das macht das Spiel – gemeinsam mit der Steuerung und der Grafik – zu einem tollen Rogue Game. Auch ohne dickes Budget.

The Swapper (PC)

Wer auf Science Fiction wie Blade Runner, Alien oder Gravity steht, wird The Swapper lieben. Nicht so sehr Mainstream wie Mass Effect, wartet das Game jedoch mit guten Ideen und tollen Puzzles auf. Klonen spielt eine ganz besondere Rolle.

Das Tolle an The Swapper sind seine herausragende Grafik und seine einfache Steuerung.

Ridiculous Fishing (iPhone, Android)

Wer es satt hat, Candy Crush auf dem Handy zu spielen und etwas völlig anderes braucht, sollte Ridiculous Fishing: A tale of Redemption (für iOS und Android) ausprobieren.

Dahinter steckt genau das, was der Name andeutet: ein Angelspiel. Was daran so originell sein kann? Mit gut ausgwogenen Aufgaben fesselt das Game den Spieler für Stunden an den Bildschirm seines Handys oder Tablets.

Rayman Legends (PC, PS3, Xbox 360, Wii U, PS Vita)

Doch nicht alle Spiele, die zu wenig Aufmerksamkeit genossen haben, waren Indipendent-Games. Beispielsweise der nicht ganz unbekannte Rayman. Die Ubisoft-Spiele mit dieser Spielfigur erfahren nicht die Publicity, die sie verdienen. So zum Beispiel Origins von 2011 und in diesem Jahr die Fortsetzung Rayman Legends.

Für uns ist Rayman Legends eines der herausragendsten Mainstream-Spiele des Jahres. Es bietet eine tolle Spielwelt und exzellente Spielbarkeit. Außerdem bietet der Hersteller Versionen für fast alle Geräte.

Injustice Gods Among Us (PC, PS3, Xbox 360)

Die großen Zeiten der Kampfspiele sind seit den Neunzigerjahren mit Titeln wie Street Fighter vorbei. Trotzdem kommen in diesem Genre noch immer herausragende Spiele auf den Markt. Der Star ist in diesm Jahr Injustice: Gods Amongs Us. Der Titel verzeichnet zwar ordentliche Verkaufszahlen, aber angesichts der gebotenen Qualität ist der Erfolg doch eher mau.

Fans von DC-Comicfiguren kommen bei dem Spiel genauso auf ihre Kosten wie Neulinge. Und andere Sagas können sich von Injustice eine ordentliche Scheibe abschneiden. Kein Wunder: hinter dem Spiel stehen die Macher von Mortal Kombat aus dem vergangenen Jahr.

X Rebirth (PC, Mac)

Die X-Serie begleitet uns schon seit fast 15 Jahren, und obwohl alle Titel hohe Qualität an den Tag gelegt haben, fällt die letzte Version besonders herausragend aus. X Rebirth hat bis dato nicht viele Menschen überzeugen können. Uns gefällt aber das Spielkonzept des offenen Raums und endloser Möglichkeiten.

Football Manager 2014 (PC)

Viele werfen dem Spiel vor, es sei zu technisch und ernst. Doch es lässt sich nicht abstreiten, dass Football Manager sich Jahr für Jahr weiterentwickelt. Die Möglichkeiten und Optionen sind schier uferlos. Kurzum: Fußballfans, die Spaß an Matches, Taktikkniffen, Pressekonferenzen und Transfers haben, sind mit dem FM gut bedient. Und der eine oder andere mag vielleicht sogar mehr Spaß daran haben, als bei der -zigsten Version von FIFA.

Surgeon Simulator 2013 (PC)

In unsere Auswahl der besten Spiele des Jahres mit ungewöhnlichen Berufen fällt 2013 ein Titel, in dem der Spieler in den Chirurgenkittel schlüpft. Dabei sieht sich der “Arzt” in Situationen versetzt, in denen es um Leben und Tod geht. Doch zumindest gefährdet man bei Surgeon Simulator 2013 mit ungeschickten Handgriffen keine Menschenleben!

Den Spieler-Horizont erweitern

Die höchst unterschiedlichen Spiele unserer Auswahl zeigen deutlich, dass man nicht immer zu den Top Ten der Spielecharts greifen muss, um gute Spiele zu finden.

Hin und wieder lohnt es sich also, das große Marketinggetöse zu ignorieren und abseits allen Verkaufsschlagern auf gute Spiele zurückzugreifen. Denn nur so kann man den eigenen Spielerhorizont erweitern.

Haben Ihr eines dieser Spiele ausprobiert? Wenn ja, welches?

Originalartikel auf Spanisch.

Kommentare laden