Fünf Alternativen zu Microsoft Office

Fünf Alternativen zu Microsoft Office

Microsoft Office ist für viele PC-Nutzer die Standard-Software unter den Büro-Programmen. Man nutzt die Suite meist auf der Arbeit, ist mit Word und Excel bestens vertraut und hat sich auch an Powerpoint gewöhnt.

Doch gibt es genug Gründe, sich auf dem Markt der Bürosoftware umzuschauen. Viele Konkurrenten von Microsoft Office punkten mit zusätzlichen Funktionen, kommen kostenlos daher und funktionieren auch auf anderen Betriebssystemen wie Android oder iOS.

Wir haben uns praktische Alternativen zu Microsofts Büro-Suite angeschaut.

Kingsoft Office

kingsoft-office

Für Windows und Android.

Das kostenlose Kingsoft Office ist dem Microsoft-Original sehr ähnlich und bringt einen Text-Editor, eine Tabellenkalkulation sowie eine Software für Präsentationen mit. Sehr praktisch: Man kann mehrere Tabs in einem Fenster öffnen.

Presentation, die Präsentationsoftware, kann nicht ganz mit Powerpoint mithalten. Für den Hausgebrauch können es Writer und Spreasheet durchaus mit Word und Excel aufnehmen.Für Smartphone-Nutzer steht auch eine Android-Version bereit: Hier kann man Dokumente ebenfalls bearbeiten, was sich angesichts des kleinen Bildschirms als etwas kompliziert erweist.

kingsoft-office-suite

LibreOffice

libreoffice-6

Für Windows und Mac.

Hervorgegangen aus dem OpenOffice-Projekt bietet LibreOffice eines der umfassendsten Büro-Pakete. Neben den traditionellen Text-Dokumenten (Write), Tabellenkalkulation (Calc) und Präsentationen (Impress) kann man Zeichnungen (Draw), Datenbanken (Basis) und Formeln (Math) erstellen.

Die Oberfläche erinnert sehr an die MS Office-Anwendungen vor einigen Jahren und dürfte somit den meisten Anwendern vertraut sein. Mit den Microsoft-Formaten kommt das kostenlose LibreOffice zurecht. Ein ernst zunehmender Konkurrent für Microsoft Office.

libreoffice

Apache OpenOffice

apache-openoffice-org-

Für Windows und Mac.

Eine der ersten kostenlosen Office-Alternativen. Apache OpenOffice ist von den Funktionen her nahezu identisch mit LibreOffice, verbraucht allerdings etwas mehr Ressourcen. Immer noch eine der besten kostenlosen Office-Pakete auf dem Markt.

apache-openoffice-org-03-700x508

Google Drive

google-drive

Google Drive ist kostenlos als Web App sowie als Programm für Android, Windows, Mac und iOS verfügbar.

Diese Office-Alternative ist für alle interessant, die ihre Daten gerne in der Cloud und somit stets verfügbar haben wollen. Google Drive hat das ehemalige Google Docs ersetzt und bietet Textdokumente, Präsentationen, Tabellen, Formulare und Zeichnungen. Alle Daten werden auf Google-Servern gespeichert – mit allen Vor- und Nachteilen.

iWork

iwork-27 Für Mac.

Überzeugte Apple-Fans finden in iWork die Alternative zum Microsoft-Produkt. Mit Pages, Numbers und Keynotes ist man für Texte, Tabellen und Präsentationen gut gerüstet.

iWork kommt auch mit Office-Formaten zurecht. Allerdings kann es manchmal zu Problemen kommen, wenn man am Mac erstellte Dokumente anschließend am PC öffnen will.
iwork-24

Fazit

Die Alternativen zu Microsoft Office haben es in sich. Viele bieten eine ähnliche Qualität zu einem meist günstigeren Preis. Während man im Büro meist auf die professionellen Funktionen von MS-Office angewiesen ist, ist man für den Privatgebrauch mit Konkurrenten wie LibreOffice und Co.bestens ausgestattet.

Kennen Sie weitere Office-Alternativen? Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Idee: Softonic.it

  • Link Kopiert!
Kommentare laden