Werbung

Artikel

Flappy Bird kommt wieder: Das süchtig-machende Spiel kehrt in neuer Auflage mit Multiplayer-Modus zurück

Jakob Straub

Veröffentlicht

In einem Interview mit CNBC hat sich der Entwickler Dong Nguyen zur Zukunft seines erfolgreichen Spiels Flappy Bird geäußert. Der Flattervogel kehrt vermutlich im Sommer in einer neuen Ausgabe zurück, mit Multiplayer-Option und weniger Suchtgefahr. Weltweit hat es das Original mit dem einfachen Spielprinzip auf über 50 Millionen Downloads gebracht und so für eine wahre Sucht gesorgt, weshalb der Entwickler das Spiel aus den App Stores entfernt hat.

Trotz geschätzten Werbeeinnahmen von bis zu 50.000 US-Dollar pro Tag entschloss sich Dong Nguyen, Flappy Bird nicht weiter anzubieten. Der Suchtfaktor des Spiels stellte für ihn ein Problem dar, erklärte er in einem Interview mit Rolling Stone. Gleichzeitig hat er eine Rückkehr in Aussicht gestellt.

Flappy Bird kommt wieder: Das süchtig-machende Spiel kehrt in neuer Auflage mit Multiplayer-Modus zurück

Dong Nguyen (Bild von Miaka Elan)

Der 28-jährige Programmierer und Entwickler von Flappy Bird, Dong Nguyen.

Die Wiederkehr von Flappy Bird nimmt nun konkrete Formen an: In einem CNBC-Interview verriet Dong Nguyen Details. Im August 2014 soll die neue Ausgabe fertig sein und einen Multiplayer-Modus bieten. Unklar ist, ob Spieler damit gegen- oder miteinander spielen können und wie sich das verminderte Suchtpotenzial auswirkt.

Außerdem arbeitet der Entwickler an vielen weiteren Spielen: Beim Nachfolger von Flappy Bird geht es darum,  mit der Spielfigur von Gebäude zu Gebäude zu hüpfen. Das klingt irgendwie aufgewärmt und wirft die Frage auf, ob Dong Nguyen mit Flappy Bird 2.0 an den früheren Erfolg anknüpfen kann, und ob seine neuen Spiele eine ähnliche Anziehungskraft erreichen können.

Dem Autor Jakob Straub auf Twitter und Google+ folgen.

Passende Artikel

Quellen: Donna Burton auf Twitter | Kelly Evans auf Twitter

Foto: Miaka Elan

Dir könnte auch gefallen