Endlich: Xbox One bringt Skype auf die Spielkonsole

Endlich: Xbox One bringt Skype auf die Spielkonsole

Die neue Xbox One bringt Skype direkt in die Spielkonsole. Das Videochat-Programm nutzt die hoch auflösende Kinect Kamera und ermöglicht Microsoft zufolge Videokonferenzen mit Freunden direkt über die Xbox ohne den Umweg über den PC, Smartphones oder Tablet-Rechner.

“Skype spielt eine entscheidende Rolle im Xbox Gesamterlebnis” sagte Microsoft Senior Vice President Yusuf Mehdi bei der Präsentation der neuen Konsole. Skype soll die Kinect Spracherkennung unterstützen und auf einfache Befehle reagieren. Will man einen Anruf entgegennehmen, sagt man einfach: “Xbox, Anruf annehmen.”

Die Videotelefonie auf der Xbox ist Teil von Microsofts Strategie, die neue Konsole zum Entertainment Center im Wohnzimmer zu machen. Der Nutzer soll möglichst nur noch ein Gerät benutzen. Neu ist die Telefonie während des Spielens allerdings nicht. Teamspeak deckt dieses Bedürfnis bereits ab.

  • Link Kopiert!
Kommentare laden