Dropbox-Alternative ohne Datenlimit: BitTorrent Share

Dropbox-Alternative ohne Datenlimit: BitTorrent Share

Für den Online-Tausch von Dateien gibt es kaum etwas Komfortableres als Dropbox. Rasch erreicht der Vielnutzer aber das Gratis-Datenlimit. Danach kann er entweder die Kreditkarte zücken und Extra-Speicher nachkaufen oder auf einen unlimitierten Dienst wie BitTorrent Share ausweichen.

BitTorrent Share teilt beliebig große Datenmengen mit ausgewählten Kontakten. Das Besondere: Die Dateien landen erst auf Servern in der Cloud und werden anschließend nach dem Torrent-Prinzip weiterverteilt. BitTorrent Share löscht die Daten nach einer gewissen Zeit wieder und spart durch die versteckt arbeitende Torrent-Technik Kosten bei der Übertragung.

So bedienen Sie BitTorrent Share

Zunächst melden Sie sich anonym und kostenlos an und starten die Software.

Anschließend ziehen Sie Dateien und Ordner per Drag&Drop in das Programmfenster.

In einem kleinen PopUp-Fenster geben Sie unter To die Empfänger an. Alternativ wählen Sie nach einem Klick auf das Facebook-Symbol den Menüpunkt Kontakte in Facebook.

Ein Klick auf Share lädt die Dateien in die Cloud und benachrichtigt die Empfänger. Für den Download kommt ebenfalls BitTorrent Share zum Einsatz.

  • Link Kopiert!
Kommentare laden