Dropbox-Alternative ohne Datenlimit: BitTorrent Share

Dropbox-Alternative ohne Datenlimit: BitTorrent Share

Für den Online-Tausch von Dateien gibt es kaum etwas Komfortableres als Dropbox. Rasch erreicht der Vielnutzer aber das Gratis-Datenlimit. Danach kann er entweder die Kreditkarte zücken und Extra-Speicher nachkaufen oder auf einen unlimitierten Dienst wie BitTorrent Share ausweichen.

BitTorrent Share teilt beliebig große Datenmengen mit ausgewählten Kontakten. Das Besondere: Die Dateien landen erst auf Servern in der Cloud und werden anschließend nach dem Torrent-Prinzip weiterverteilt. BitTorrent Share löscht die Daten nach einer gewissen Zeit wieder und spart durch die versteckt arbeitende Torrent-Technik Kosten bei der Übertragung.

So bedienen Sie BitTorrent Share

Zunächst melden Sie sich anonym und kostenlos an und starten die Software.

Anschließend ziehen Sie Dateien und Ordner per Drag&Drop in das Programmfenster.

In einem kleinen PopUp-Fenster geben Sie unter To die Empfänger an. Alternativ wählen Sie nach einem Klick auf das Facebook-Symbol den Menüpunkt Kontakte in Facebook.

Ein Klick auf Share lädt die Dateien in die Cloud und benachrichtigt die Empfänger. Für den Download kommt ebenfalls BitTorrent Share zum Einsatz.

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps