Die besten YouTube-Downloader für den Mac

YouTube ist eine tolle Sache. Man kann sich an jedem Rechner mit Internetanschluss Videoclips anschauen und lustige, unterhaltsame oder lehrreiche Filmchen aus aller Welt schauen. Ärgerlich ist allerdings, wenn der Lieblingsclip plötzlich mal verschwindet oder auf dem Handy nicht läuft. YouTube bietet keine Möglichkeit zur Speicherung von Filmen auf dem Rechner oder Mobilgerät.

Hier springen die zahlreichen YouTube-Downloader in die Bresche. Doch welcher ist für welche Bedürfnisse auf dem Mac die richtige Wahl? Aus der Fülle der vielen Programme stehen in dieser Übersicht drei Programme für unterschiedliche Nutzerprofile im Rampenlicht:

Typ 1: Der Downloader und Konvertierer
Unsere meist geladenen Downloadhelfer für YouTube sind ClipGrab und Tooble. Beide Programme unterscheiden sich grundlegend voneinander. Das kostenlose ClipGrab kommt als als typischer Download-Assistent daher: Man lädt Videos herunter und bringt sie bei Bedarf mit dem integrierten  Konverter in ein Wunschformat. Möchte man nur die Audiospur haben, speichert man die Filme beispielsweise als MP3 oder Ogg Vorbis ab. Neben YouTube unterstützt ClipGrab außerdem auch weitere beliebte Videoportale wie MyVideo, DailyMotion, Vimeo oder MySpass. Konverter, viele unterstützte Videoportale und Audio-Export machen ClipGrab interessant für Video-Globetrotter unter den Mac-Nutzern.

Typ 2: Der YouTube-Spezialist
Das auf YouTube spezialisierte Tooble setzt einen anderen Schwerpunkt. Die Freeware bringt eine eigene Oberfläche für YouTube mit. Man stöbert mit Tooble im YouTube-Fundus, sucht nach interessanten Clips und lädt spannende Filme herunter. Auf Festplatte geschaufelte Flash-Dateien bringt Tooble in das alltagstaugliche MP4-Format. Der eigentliche Clou für Mac-Nutzer: Die Filme integriert Tooble automatisch in die iTunes-Datenbank, von der man sie beispielsweise mit iPhone oder iPod synchronisieren und auf das Mobilgerät kopieren kann.

Typ 3: Der Video-Surfer
Schließlich gibt es mit dem Video DownloadHelper noch eine praktische Erweiterung für Nutzer des beliebten Browsers Mozilla Firefox. Die Freeware klinkt sich in Firefox ein und untersucht unter anderem die Videoportale von YouTube oder MySpace auf herunterladbare Filme. Clips lädt die Erweiterung nicht nur auf Mausklick herunter, sondern wandelt sie auf Wunsch auch in ein anderes Format. Die Konvertierung läuft im Hintergrund. Für verschiedene Seiten kann der Nutzer von Video DownloadHelper eigene Regeln definieren und so beispielsweise YouTube-Filme immer ins MP4- MOV- oder AVI-Format umwandeln. Damit die Umwandlung klappt, müssen auf dem Mac allerdings Konvertierungsprogramme wie ffmpeg oder mencoder installiert sein.

Darüber hinaus gibt es viele weitere sehr praktische YouTube-Downloader. Viele haben wir bereits getestet, aber vielleicht fehlt ja noch Ihr Favorit. Wir freuen uns auf Erfahrungsberichte über die Kommentarfunktion.

Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps

Lesen Sie mehr