Diabetes-Apps im Vergleich: 5 Apps für Diabetiker

Diabetes-Apps im Vergleich: 5 Apps für Diabetiker

Diabetes ist eine anstrengende Krankheit. Regelmäßig muss man den Blutzuckerspiegel messen, die Werte aufschreiben und anschließend mit anderen Informationen wie der aktuellen körperlichen Verfassung und der eingenommenen Mahlzeit kombinieren.

Diabetes vom Typ 2 ist damit aber auch eine der Krankheiten, bei denen Software den Alltag deutlich erleichtern kann. Apps können bei der Protokollierung helfen, Ernährungstipps geben und mit Push-Nachrichten automatisch Erinnerungen versenden. Wir haben die besten Apps zum Umgang mit Diabetes verglichen.

DiabetesConnect – Diabetes Management

Mit DiabetesConnect bringt jeder Diabetes-Patient Ordnung in den Blutzucker-Alltag. Mit wenigen Fingertipps trägt man die aktuellen Blutwerte sowie Informationen zur körperlichen Verfassung und Mahlzeit ein. Die App trägt die Werte automatisch in eine Datenbank ein und exportiert diese auch als PDF-Dokument für den nächsten Arztbesuch.

Download DiabetesConnect für Android

Download DiabetesConnect für iOS

DiabetesPlus

Im Vergleich mit DiabetesConnect geht die kostenpflichtige App DiabetesPlus noch einen Schritt weiter. Neben Blutzuckerwerten notiert man mit DiabetesPlus auch Insulingaben, Mahlzeiten, Sporteinheiten, Blutdruck, Puls und Gewicht. Statistiken und der obligatorische PDF-Bericht für den Arzt runden die schlicht gestaltete App ab.

Download DiabetesPlus für Android

Download DiabetesPlus für iOS

Diabetes Companion by mySugr

Die Diabetes Companion-App von mySugr vereint die Möglichkeit der manuellen Dateneingabe mit dem automatischen Import von einem digitalen iBGStar-Blutzuckermessgerät. Anders als DiabetesConnect und DiabetesPlus versucht Diabetes Companion etwas Farbe in die triste Dokumentation zu bringen und ist damit insbesondere auch für jüngere Nutzer geeignet.

Download Diabetes Companion by mySugr für Android

Download Diabetes Companion by mySugr für iOS

iHealth Gluco-Smart

Eine manuelle Eingabe von Blutzuckerwerten ist mit iHealth Gluco-Smart nicht möglich. Die App empfängt die Werte nur direkt von einem iHealth Gluco-Monitoring System. Wer jedoch über die Anschaffung eines Gerätes nachdenkt, sollte sich die iHealth einmal ansehen. Die App ist hübsch gestaltet, bereitet die Zuckerwerte anschaulich auf und macht so das Leben von Diabetes-Patienten ein kleines Stück leichter. Darüber hinaus kann man iHealth Gluco-Smart mit anderen Gesundheitsprodukten wie Körperwagen und Blutdruckmessgeräten kombinieren.

Download iHealth Gluco-Smart für Android

Download iHealth Gluco-Smart für iOS

iFORA Diabetes Manager

Ebenfalls ausschließlich mit hauseigener Hardware funktioniert iFORA Diabetes Manager. Eine manuelle Eingabe von Werten ist nicht möglich. Zusammen mit einem Fora-Messgerät ist die App allerdings ein guter Begleiter für den Diabetes-Alltag. Ein Ampelsystem zeigt an, ob man einen anvisierten Blutzuckerspiegel über- oder unterschritten hat und informiert mit Tipps & Tricks über ein gelungenes Diabetes-Management.

Download iFORA Diabetes Manager für Android

Download iFORA Diabetes Manager für iOS

Diabetes-App nehmen viel Arbeit ab

Diabetes ist eine chronische Krankheit, die durch die regelmäßige Zuckermessung und eine dazugehörige Dokumentation den Alltag von Patienten stark beeinflusst. Auch wenn Apps die Krankheit nicht heilen, hilft die Software dabei, den Alltag einfacher zu bewältigen.

Gerade Lösungen, die mit einem digitalen Blutzuckermessgerät zusammenarbeiten, sollte man sich einmal näher ansehen. Sie kosten etwas mehr, nehmen dem Patienten aber durch die automatische Dokumentation viel Arbeit ab. Unser Favorit: Diabetes Companion by mySugr. Die App ist professionell und lockert die Blutzucker-Dokumentation durch ein pfiffiges Diabetes Monster etwas auf.

Welche Diabetes-App können Sie empfehlen? Schreiben Sie einen Kommentar.

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps