Werbung

Die Erwartungen an Apples Entwicklerkonferenz WWDC 2014

Die Erwartungen an Apples Entwicklerkonferenz WWDC 2014

Heute abend um 19.00 Uhr beginnt die Apple Entwicklerkonferenz WWDC 2014 in San Francisco. Die Presseveranstaltung zur Eröffnung ist das erste Medienereignis des Unternehmens in diesem Jahr. Entsprechend ranken sich die Gerüchte, was Apple Neues vorstellen wird. Wir haben vorab die wichtigsten Infos und Erwartungen zusammengefasst.

iOS 8 und neue Apps

Die Vorstellung der neuen Ausgabe von Apples mobilem Betriebssystem wird vielfach erwartet, allerdings dürften sich die Neuerungen des Systems in Grenzen halten. Mit iOS 8 wird Apple die Funktionalität von iOS 7 überarbeiten und abrunden. Neues gibt es vor allem in der Form von Apps: Neben der Fitness- und Gesundheits-Anwendung Healthbook könnte Apple eine  eigenständige App für iTunes Radio vorstellen, außerdem eine Bildvorschau und die einfache Textbearbeitungsanwendung TextEdit. Zusätzlich soll das Tool zur Erkennung von Musiktiteln Shazam in Siri integriert sein, Apples Sprachassistentin unter iOS.Das können wir von der Apple Entwicklerkonferenz WWDC 2014 erwarten

OS X 10.10

Apples Betriebssystem für Desktop-Rechner soll vor allem eine große Überarbeitung des Designs bekommen. Mit der zunehmenden Zahl von Anwendungen, die sowohl für OS X als auch für iOS zur Verfügung stehen, wäre eine Angleichung der beiden Systeme aneinander der nächste logische Schritt. Es wird daher erwartet, dass Apple das Aussehen von OS X 10.10 dem Look von iOS 7 anpasst.

Apple Maps

Die neue Version von Apples Kartendienst soll zusammen mit iOS 8 erscheinen und eine grundlegende Überarbeitung bringen. Dazu zählen vor allem eine Verbesserung des Kartenmaterials und der Navigation. Mit der Einbindung von öffentlichen Verkehrsmitteln und Augmented Reality-Funktionen soll Apple Maps noch informativer und zuverlässiger werden.

Eine Sache noch

Das Motto der Konferenz lautet “Schreibe Quellcode, ändere die Welt” und lässt Spekulationen in beide Richtungen zu. Entweder richtet sich Apple ausschließlich an Entwickler und wird sich ausschließlich auf Software-Neuerungen konzentrieren, oder das Unternehmen plant die Vorstellung eines neuen Gerätes, mit dem Apple wieder einmal die Welt verändern will. Zu den Gerüchten über neue Hardware zählen die Smartwatch iWatch und Apples Fernsehbox Apple TV, auf der Software-Seite die Integration des iPhone ins Eigenheim zur Steuerung von Geräten mit einem Smart Home-System. Nur wenige Tage nach Bekanntgabe der Übernahme von Beats durch Apple ist vor allem das US-Amerikanische Publikum zu Details über Apples bisher größter Übernahme gespannt.

Dem Autor Jakob Straub auf Twitter und Google+ folgen.

Passende Artikel

Quelle: CultOfMac

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps

Werbung