Cortana: Microsoft will die Sprachassistentin zum Aushängeschild von Windows Phone perfektionieren

Cortana: Microsoft will die Sprachassistentin zum Aushängeschild von Windows Phone perfektionieren

Nach Informationen zu einer Version von Microsofts Sprachassistentin Cortana für Android und iOS hat der Cortana Windows Phone-Leiter Marcus Ash Details auf Twitter veröffentlicht. Er hat klar gestellt: Microsoft will zuerst Cortana für Windows Phone verbessern und die Assistentin in weiteren Ländern zur Verfügung stellen. Erst in Zukunft wird das Unternehmen über andere Plattformen nachdenken.

Nach seinen Äußerungen zu Android und iOS auf der SMX-Konferenz hat Ash in einer Reihe von Tweets mehrere Punkte aufgezählt, die Microsofts Vorhaben und die nächsten Schritte für Cortana wiedergeben. Zunächst einmal gilt es, die Sprachassistentin zu verbessern und mehr Anwendern den Zugriff zu ermöglichen, schreibt er. Obwohl Cortana momentan nur als Beta-Version in den Vereinigten Staaten läuft, testen bereits viele internationale Nutzer die Vorschau. In den nächsten Wochen soll der Dienst auch in England und China starten.

Cortana soll zum Aushängeschild für Windows Phone werden. Erst wenn die Assistentin so gut funktioniert, dass sie Anwender von Windows Phone überzeugen kann, will Microsoft eine Desktop-Version angehen. Auch geräteübergreifend soll Cortana am besten mit Windows in seinen unterschiedlichen Varianten funktionieren, so Marcus Ash. Erst nach all diesen Schritten wird das Unternehmen weiter über eine Version für andere mobile Betriebssysteme nachdenken.


Android- und iOS-Nutzer werden so bald also keine Sprachassistentin von Microsoft erhalten, fasst Ash zusammen. In den nächsten Monaten will Microsoft aber weiter zeigen, wie wichtig Cortana für Windows Phone ist.

Dem Autor Jakob Straub auf Twitter und folgen.

Passende Artikel

Quelle: Marcus Ash auf Twitter

Via: Windows Phone Central

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps