Cortana: Microsoft plant die Sprachassistentin auch für Android und iOS

Cortana: Microsoft plant die Sprachassistentin auch für Android und iOS

Microsoft hat Details zu den Plänen für die Sprachassistentin Cortana bekannt gegeben. Zwei Mitarbeiter des Unternehmens sprachen auf der SMX-Konferenz über das Vorhaben, mit Android und iOS auch weitere Plattformen zu unterstützen.

Mit Cortana will Microsoft nicht nur eine verbesserte Suche anbieten, sondern auch das Verhalten von Smartphone-Nutzern grundlegend verändern. Durch gesprächsartige Interaktion mit dem Nutzer lernt die Assistentin und kann passende Informationen zum richtigen Zeitpunkt präsentieren.

Für Rob Chambers, den Leiter der Anwendungen und Dienste für Microsoft, hat die Sprachsuche einen Art Schneeball-Effekt: Je mehr Anwender sie einsetzen, desto bequemer finden sie die Funktion. Nach seinen Erwartungen wird Microsoft Cortana daher auch auf anderen Plattformen des Unternehmens anbieten. Einem Gerücht zufolge ist eine Version für Windows bereits in Arbeit.

Mit der Verbreitung von Windows Phone 8.1 in Europa und China wird die Sprachassistentin auch international verfügbar, und Microsoft nimmt die Konkurrenz ins Visier: Für den Windows Phone-Leiter Marcus Ash sind die beiden Betriebssysteme iOS und Android interessant und er sieht eine entsprechende Erweiterung als möglichen Schritt an.

Microsofts Suchmaschine Bing bildet die Grundlage von Cortana. Unter iOS und Android müsste die Assistentin an relevante Nutzerdaten gelangen, um passende Ergebnisse liefern zu können. Zugriff mit Cortana auf Gmail zum Beispiel stellt für Microsoft mit Sicherheit eine interessante Option dar.

Gleichzeitig hat Marcus Ash auf die konkurrierenden Sprachassistenten verwiesen: Wenn sich Anwender für Windows Phone entscheiden, weil sie Cortana gegenüber Siri oder Google Now bevorzugen, dann begrüßt Microsoft den Effekt auf alle Fälle.

Dem Autor Jakob Straub auf Twitter und folgen.

Passende Artikel

Quelle: WMPoweruser

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps