Werbung

Artikel

Ballern im All

Wolfgang Harbauer

Veröffentlicht

Weltraumshooter haben seit ihrer Entstehung vor 30 Jahren wenig von ihrer Faszination eingebüßt. Was mit den pixeligen Space Invaders anfing, hat sich mittlerweile zu einem grafischen Feuerwerk auf dem Bildschirm entwickelt. Zahlreiche Nachfolger des klassischen Shoot ’em-Up lassen nicht nur bei Star-Wars-Fans die Herzen höher schlagen.

Während man früher noch das letzte Kleingeld für eine Runde am Konsolenautomaten investierte, gibt es den Weltraum-Spaß mittlerweile umsonst. Wir stellen fünf Freeware-Spiele für das kostenlose Baller-Vergnügen vor:

  • Space Invaders OpenGL: Besser als das Original. Die Freeware transportiert das klassische Spielkonzept in die dritte Dimension.
  • Alien Wars: Der spielerisch schwierige Weltraum-Parcours erfordert Reaktion und Nerven.
  • Deadly Stars: Eine anspruchsvolle Weltraumschlacht mit moderner Grafik.
  • B-Intruders: Space Invaders für das 21. Jahrhundert mit dem gleichen Spielkonzept, aber in moderner Verpackung.
  • Warning Forever: Auch wenn die Freeware grafisch nicht so viel hergibt, animiert der Kampf gegen jeweils einen übermächtigen Gegner zum virtuellen Dauerfeuer.

Dir könnte auch gefallen