Automatische Titelerkennung von Gesang und abgespielten Liedern

Automatische Titelerkennung von Gesang und abgespielten Liedern

Als Musikliebhaber stößt man immer mal wieder auf geniale Songs ohne die Band des Stücks herausfinden zu können. Wer sich die Melodie merkt, oder einen Teil mit dem Handy mitschneidet, kann die Lieder oft später mit einem Musikerkennungs-Dienst einfach ermitteln.Viele Lieder lassen sich durch bestimmte Klangmuster formelhaft und relativ einfach beschreiben. Durch einen Vergleich aufgenommener Musik mit einer umfangreichen Datenbank solcher Muster können einzelne Songs schnell erkannt werden. Dieses Prinzip nutzt der populäre Musikerkennungs-Dienst Midomi: Man drückt auf der Webseite auf einen Aufnahmeknopf, singt eine Melodie ins Mikrofon oder nimmt ein paar Sekunden Musik aus dem Hintergrund auf. Nach einer kurzen Wartezeit zeigt Midomi mit etwas Glück Interpret und Titel an.

Mit der iPhone-Applikation Sound Hound nutzt man Midomi auch bequem von unterwegs. Doch auch mit Flash-fähigen Smartphones kann man den Dienst über die Webseite einsetzen.

Findet Midomi nichts, lohnt sich alternativ ein Blick auf Shazam (iPhone / Symbian-Smartphones) oder die Windows-Software Tunatic. Die nach dem gleichen Prinzip arbeitenden Dienste nutzen eigene Datenbanken und erkennen vielleicht Lieder, die bei Midomi noch fehlen.

Kommentare laden