Aus für Flappy Birds: Entwickler löscht Spiel in den Stores

Aus für Flappy Birds: Entwickler löscht Spiel in den Stores

Der Indie-Game Entwickler Dong Nguyen hat gestern das populäre Freizeitspiel Flappy Bird aus dem App Store und Google Play Store entfernt. Nguyen hatte den Schritt einen Tag vorher bei Twitter angekündigt.

“Ich werde Flappy Bird runternehmen. Ich kann das einfach nicht mehr ertragen.” Mit diesen Worten beendete Nguyen am Samstag einen langen Tag voller dramatischer Tweets, der noch am Samstag vieler Orts als Nervenzusammenbruch und Marketing-Gag belächelt wurde.

Doch @dongatory hat seine Drohung wahr gemacht. Gestern Abend gegen 18 Uhr mitteleuropäischer Zeit verschwand Flappy Bird zunächst aus dem Apple App Store und kurze Zeit später auch aus dem Google Play Store.

Flappy Bird wird nicht verkauft

Sollte Dong Nguyen bei seiner Meinung bleiben, verschwindet Flappy Bird nun für immer aus dem App Store und Play Store. Denn auch die Tür für einen möglichen Verkauf hat der Entwickler via Twitter geschlossen. “Ich werden Flappy Bird auch nicht verkaufen, also bitte fragt nicht.”

Das kostenlose Freizeitspiel Flappy Bird zählte zuletzt alleine bei im Google Play Store fast 50 Millionen Spieler und bescherte dem Entwickler zahlreichen Berichten nach rund 50.000 Dollar Umsatz pro Tag.

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps