Werbung

ARD Mediathek ab sofort mit modernem Design und mehr Übersicht

ARD Mediathek ab sofort mit modernem Design und mehr Übersicht

Die Web-App der ARD Mediathek hat ein Update erhalten und präsentiert sich in moderner Darstellung und mit neuen Funktionen. Ab sofort sorgt das sogenannte Responsive Design dafür, dass sich die Darstellung der Mediathek geräteunabhängig automatisch an die jeweilige Bildschirmgröße anpasst. Zur den weiteren Verbesserungen zählen die prominente Platzierung beliebter Inhalte und die Zusammenfassung von Live-Streams.

ARD Mediathek im neuen Design

Mit dem überarbeiteten Design reagiert die ARD nach Aussage des Intendanten Peter Boudgoust auf das veränderte Nutzungsverhalten der Zuschauer. Als “erfolgreichstes Telemedianangebot der ARD” hat die Mediathek den steigenden Trend zur mobilen Nutzung erkannt und bietet mit der Umstellung auf eine responsive Internetseite eine Lösung auf der Höhe der Zeit.

ARD Mediathek als App für Android und iOS

Anwendern mit mobilen Geräten steht neben der anpassungsfähigen ARD Mediathek im Browser auch eine eigene App für Android und iOS zur Verfügung.

Weitere Verbesserungen

Die ARD Mediathek präsentiert jetzt aktuelle Sendungen und Inhalte an prominenter Stelle. Über exklusive Videos, die Empfehlungen der Redaktion und ausgewählte Kanäle ist direkt von der Startseite ein schneller Einstieg ins Programm möglich. Die Live-Rubrik bündelt alle verfügbaren Live-Streams an einem Ort. Einige noch fehlende Programme will der Sender in nächster Zeit noch ergänzen. Außerdem kommen im Bereich Radio noch die Sendungen von Deutschlandradio/Deutschlandfunk zum Angebot hinzu.

Soziale Anbindung

Die Anbindung an soziale Kanäle zu ausgewählten TV- und Radio-Sendungen bleibt auch in der neuen ARD Mediathek erhalten. Social TV und Social Radio bieten Plattformen zum Live-Austausch mit anderen während des laufenden Programms. Facebook und Twitter sind ebenfalls integriert.

Dem Autor Jakob Straub auf Twitter und Google+ folgen.

Downloads

Passende Artikel

Quelle / Bild: ARD

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps

Werbung