Werbung

Apple stellt iOS 8 und OS X 10.10 Yosemite vor, Windows Start-Menü kehrt erst 2015 zurück, Android 4.4.3

Apple stellt iOS 8 und OS X 10.10 Yosemite vor, Windows Start-Menü kehrt erst 2015 zurück, Android 4.4.3

Apple hat auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2014 in San Francisco iOS 8 und OS X 10.10 Yosemite vorgestellt, das Windows-Startmenü kehrt erst 2015 mit Windows 9 zurück und Android 4.4.3 ist fertig gestellt – der Nachrichtenüberblick.

  • Apple stellt iOS 8 vor: Die neue Version 8 von Apples mobilem Betriebssystem legt großen Wert auf die Anbindung an Mac OS X. Apple hat das Benachrichtigungscenter überarbeitet, erlaubt in Zukunft Tastatur-Apps und Widgets von Drittanbietern und bietet mit HealthKit Gesundheitsfunktionen und eine Form der Kindersicherung mit Family Sharing.
  • OS X 10.10 Yosemite mit neuem Design: Die neue Version 10.10 Yosemite von Apples Betriebssystem für Desktop-Rechner setzt die Design-Überarbeitung von Mavericks fort. Apple hat viele Anwendungen verbessert und führt die Synchronisation von OS X mit iOS und sogar Windows über iCloud Drive ein.
  • Windows Start-Menü: Eigentlich wollte Microsoft das Start-Menü mit Windows 8.2 oder dem nächsten Update für Windows 8.1 wieder einführen. Neuen Gerüchten zufolge hat das Unternehmen seine Pläne geändert. Das Start-Menü könnte also frühestens 2015 mit der nächsten großen Version Windows 9 zurückkehren.
  • Facebook Freundesliste nicht privat: Trotz umfangreicher Privatsphäre-Einstellungen hängt die Privatsphäre der Freundesliste auf Facebook auch von den Bekannten eines Nutzers ab. Sicherheitsexperten von CyberInt haben am Beispiel von Mark Zuckerberg selbst gezeigt, wie sich die gemeinsamen Freunde zweier Kontakte auslesen lassen, selbst wenn einer der beiden diese auf privat gestellt hat.
  • Apple Design Awards 2014: Apple hat auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2014 die Gewinner der Apple Design Awards bekannt gegeben. Auszeichnungen haben unter anderem die Spiele Threes! und Monument Valley sowie die News-App Yahoo News Digest erhalten.
  • Anti-NSA-Kampagne: Die Kampagne Reset the Net ist ein Zusammenschluss beliebter Seiten wie Reddit, Imgur und Boing Boing als Reaktion auf den NSA-Skandal. Gegen die Überwachung raten sie Nutzern zu Verschlüsselungsmaßnahmen und sichern das eigene Angebot mit verschiedenen Maßnahmen gegen Spähversuche ab.

Updates

  • Spotify: Nach dem Sicherheitsupdate für Android erhält auch iOS eine neue Version der Spotify-App zum Streamen von Musik. Neu in beiden Ausgaben ist die neue Premium-Funktion zur einfachen Synchronisation der gesamten Musiksammlung mit nur einem Button.
  • Android 4.4.3 für Nexus-Geräte: Google hat die sogenannten Factory Images von Android 4.4.3 für Nexus-Geräte zur Verfügung gestellt. Damit erhalten das Nexus 5 und 4 sowie 10 und 7 das neueste Update. Für eine automatische Aktualisierung müssen Anwender aber warten, bis die Mobilfunkanbieter das Update zur Verfügung stellen.

Spiele

  • Mortal Kombat X: Der Hersteller hat die nächste Ausgabe der Mortal Kombat-Reihe bestätigt. Die Pressemitteilung und ein Trailer zeigen erste Details zu Mortal Kombat X. Spielern stehen verschiedene Varianten der Kämpfer zur Auswahl und Online-Duelle mit anderen sind ein wichtiger Teil des Prügelspiels.
  • Ice Rage für Windows Phone: Das beliebte iOS-Hockeyspiel ist jetzt auch für Windows Phone erschienen. Das Spiel kommt mit drei Einzelspielervarianten und zwei Multiplayer-Modi, die Grafik ist Jetpack Joyride nachempfunden.

Tweet des Tages

Tim Cook auf der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC 2014 im Blitzlicht-Gewitter der Presse beim Gespräch mit einem jungen Apple-Entwickler:

Dem Autor Jakob Straub auf Twitter und Google+ folgen.

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps

Werbung