Der große Antivirus-Test 2013: Dies sind die besten Programme

Auch in diesem Jahr haben wir die wichtigsten Antivirenprogramme genau unter die Lupe genommen. Wir prämieren die beste Software nach den Kriterien Viren-Erkennungsrate, Systemleistung und Qualität der Benutzeroberfläche.

In unserem Vergleich im vergangenen Jahr haben wir kostenlose und kommerzielle Antivirensoftware getrennt verglichen. Dank noch umfangreicheren Datenmaterials wählen wir zur Kür der besten Antivirensoftware 2013 einen neuen Ansatz.

Gratis und kommerziell in einer Übersicht

In unserem diesjährigen Vergleich treten kommerzielle und kostenlose Antivirensoftware direkt gegeneinander an. Inzwischen können sich Produkte wie avast!, AVG oder Avira problemlos mit Konkurrenten wie Norton und Kaspersky messen. Zudem gibt es von den Gratis-Anbietern auch umfangreichere Versionen gegen Geld.

Vergleich von Hauptkomponenten

Wir vergleichen erstmals keine konkreten Produkte wie avast! Free Antivirus oder Norton Internet Security, sondern die in den verschiedenen Editionen identischen Shield- und Scan-Komponenten der einzelnen Hersteller.

Unsere Analyse richtet sich somit an Anwender, die einen möglichst leistungsfähigen Basis-Schutz erwarten und erst im zweiten Schritt an Zusatzfunktionen denken.

Unser Tipp: Wählen Sie zunächst einen Anbieter aus. Anschließend können Sie sich je nach Bedarf für eine Edition mit den gewünschten Zusatzfunktionen entscheiden. Für viele Zusatzmodule der Premium-Editionen wie Backup, Cloud-Speicher, Browser-Schutz, Verschlüsselung oder Kindersicherung finden Sie auch problemlos kostenlose Programme, die oft sogar mehr können.

Mehr Preisträger

Neben der insgesamt besten Antivirensoftware 2013 küren wir noch eine Reihe weiterer Preisträger:

  • Die sicherste Antivirensoftware nach Erkennungsrate von Viren
  • Die leistungsfähigste Antivirensoftware nach Geschwindigkeit und Systembelastung
  • Die umfangreichste Gratis-Lösung: die kostenlose Antivirensoftware mit den meisten Funktionen
  • Der beste Newcomer: das neueste Produkt mit den besten Ergebnissen
  • Die Enttäuschung des Jahres: diese Antivirensoftware verlangsamt das System besonders stark

Unsere Gewinnner: Die beste Antivirensoftware 2013

Für die Bewertung der Programme greifen wir auf umfangreiches Datenmaterial des kompletten letzten Jahres zurück. Unser Partner, das renommierte Prüflabor Virus Bulletin, testet alle zwei Monate die Erkennungsraten von 30-60 Antivirenprogrammen sowie ihre Systemleistung.

Einzelne Tests absolviert Virus Bulletin exklusiv für uns. Zusätzlich testen wir alle Programme mit eigenen Benchmarks. Oberfläche und Funktionen bewerten wir gesondert.

Langfristige Daten statt Einzeltests

Unsere Gewinner des Jahres basieren nicht auf einem Einzeltest, sondern auf den durchschnittlichen Testergebnissen des ganzen Jahres. Das stellt die langfristige Qualität der prämierten Programme sicher.

Auf Basis dieses Datenmaterials ermitteln wir unsere Einzelnoten für Sicherheit und Leistung. Zusammen mit der Note eines Testredakteurs für die Funktionsvielfalt und die Oberfläche ergibt sich daraus unser Softonic Rating 2013.

Und hier sind sie, die Ergebnisse für fünfzehn der populärsten Antivirenprogramme, sortiert nach Gesamtnote.

Unser diesjähriger Gewinner ist Symantec/Norton mit seinen Produkten Antivirus, Internet Security und Norton 360. Norton überzeugt mit hohen Wertungen in allen Kategorien und setzt mit seiner Benutzeroberfläche und vielen Funktionen Standards.

Die Plätze zwei und drei gehen an ESET (NOD32 Antivirus, Smart Security, Cyber Security) und Kaspersky (Antivirus, Internet Security, PURE). Kaspersky liegt mit Norton bei Oberfläche und Funktionen gleichauf und hat exzellente Erkennungsraten. Mittelmäßige Werte bei der Systemleistung kosten Kaspersky aber den Spitzenplatz.

ESET verweist Kaspersky mit sehr guten Leistungswerten knapp auf Platz drei. Leichte Abstriche bei der Oberfläche ändern daran nichts. AVG schafft es als beste kostenlose Lösung diesmal nur auf Platz vier. Letztes Jahr konnten wir in dieser Kategorie noch Avira Free Antivirus gerade wegen guter Performancewerte als großen Gewinner krönen. Die Konkurrenz hat aber deutlich nachgebessert.

Softonic-Ratings der 15 Testkandidaten

Unsere diesjährigen Gewinner im Video-Überblick:

Default player.


Die beste Antivirensoftware nach dem Schutzfaktor

Wenn Sie maximalen Schutz wollen und Ihnen Oberfläche und Systemleistung unwichtig sind, sieht das Ergebnis ganz anders aus. Die Top 3 sind hier G Data (Antivirus, InternetSecurity, Total Protection), BitDefender (Antivirus Free, Antivirus Plus, Internet Security, Total Security) und BullGuard (Antivirus, Internet Security, Premium Protection).

In unserer Tabelle sehen Sie neben unserem Softonic-Rating zur Orientierung auch den Protection Score des unabhängigen Prüflabors AVtest.org. Avtest.org testet etwas anders als Virus Bulletin und vergibt maximal sechs Punkte. Wie Sie sehen, werden unsere Gewinner aber auch durch die Daten von AVtest.org bestätigt.

Softonic Security Rating 2013 und AVtest.org Security Score in 2013

Ein Blick auf die Vergleichsgrafik illustriert besonders die letzten Plätze ziemlich deutlich. Microsoft (Security Essentials, Windows Defender) kann hier mit dem letzten Platz nicht wirklich überzeugen. Es wird aber auch deutlich, dass die Ergebnisse für alle Produkte insgesamt gut sind.

Das Softonic Security Rating bildet durchschnittliche Erkennungsraten von bekannten Viren ab. Eine Software mit dem Rating 9 erkennt im Mittel 90% der vorhandenen Viren. Microsoft erreicht hier immerhin noch einen hohen Wert von 84,40%.

Softonic Security Rating 2013 für Antivirensoftware

Die beste Antivirensoftware nach Systemleistung

Bewertet man die Programme nur nach ihrer Systemleistung, ergibt sich wieder ein anderes Bild. Die Top 3 sind hier ESET, Norton und der chinesische Newcomer Baidu. Die Programme mit den höchsten Erkennungsraten G Data und BitDefender landen hier auf den letzten Plätzen.

Dies verdeutlicht den eigentlichen Preis für Sicherheit: Je gründlicher eine Software vor Gefahren schützt, desto mehr Rechenleistung wird auch benötigt. Nach dieser Formel müsste eigentlich Microsoft bei unseren Leistungstests den ersten Rang abstauben. Die kostenlosen Programme Windows Security Essentials und Windows Defender landen hier aber nur im Mittelfeld.

Softonic Performance Rating in 2013

Unser Softonic Performance Rating bewertet Speicher und CPU-Bedarf der Schutzschilde sowie bei Scan-Durchläufen. Zusätzlich berücksichtigen wir, wie stark die Schutzschilde der jeweiligen Antivirensoftware unser Testsystem verlangsamen. Dazu entpacken wir beispielsweise eine große verschlüsselte ZIP-Datei und messen die benötigte Zeit.

Softonic Performance Rating in 2013

Weitere Preisträger

Nicht jedes System ist identisch und auch die Ansprüche der Nutzer sind verschieden. Deshalb küren wir dieses Jahr neben unseren drei Gesamtgewinnern Norton, ESET und Kaspersky auch eine Reihe zusätzlicher Preisträger:

  • G Data – die sicherste Antivirensoftware
  • ESET – die leistungsfähigste Antivirensoftware
  • Avast! – die umfangreichste Gratis-Lösung
  • Baidu – der beste Newcomer
  • Microsoft – die Enttäuschung des Jahres

Default player.


G Data – die sicherste Antivirensoftware 2013

Wie bereits oben gezeigt, erreichte G Data über einen langen Zeitraum die höchsten Erkennungsraten. Wie gut G Data Viren erkennt, verdeutlicht ein langfristiger Vergleich mit den Plätzen zwei und drei dieser Kategorie – Bitdefender und Bullgard.

Es gab keinen einzigen Testlauf seit 2011, in dem sich G Data diesen zwei Konkurrenten geschlagen geben musste. Und im letzten Test von November schnitt G Data besonders gut ab.

(Die Datenlücken in der Grafik sind keine unterschlagenen Ergebnisse unsererseits. In den entsprechenden Testrunden nahm das jeweilige Produkt nicht teil.)

G Data vs. Bitdefender vs. Bullguard – Softonic Security Rating in Einzeltests

ESET – die leistungsfähigste Antivirensoftware 2013

Unseren Preis für die beste Systemleistung bekommt dieses Jahr ESET. Der Zweitplatzierte bei der Gesamtnote staubt damit als einzige Antivirensoftware zwei Preise ab.

Ein langfristiger Vergleich mit den Produkten G Data und Kaspersky illustriert die Unterschiede eindrucksvoll: Bis auf einmal im Oktober 2011 lag ESET bei den Leistungswerten stets an der Spitze. Und im Vergleich zu den anderen Programmen schwankt die Note auch nicht so stark. Seit Oktober 2012 erreichte ESET immer eine Leistungs-Note von über acht.

ESET vs. G Data vs. Kaspersky – Softonic Performance Rating in Einzeltests

Avast! – die umfangreichste Gratis-Lösung

Avast! bekommt dieses Jahr unseren Extra-Preis für seine Gratis-Version Avast! Free Antivirus. Zwar schafft es die Software in unserem Gesamtvergleich nur ins Mittelfeld. Aber keine kostenlose Antivirensoftware bringt ein so umfangreiches Paket an Modulen und Funktionen mit.

Unter den Softonic-Nutzern ist Avast! besonders beliebt. Keine andere Antivirensoftware wird häufiger von unseren Servern heruntergeladen. Sicher auch ein Grund dafür: die optisch gelungene und sehr aufgeräumte Oberfläche.

avast! Free Antivirus

Baidu! Antivirus – unser Newcomer des Jahres

Die kostenlose Software Baidu Antivirus ist unser Newcomer des Jahres. Der chinesische Suchgigant Baidu sorgt mit seinem neuen Produkt für gehörigen Wirbel in der Branche. In unseren ersten Tests glänzte die Software mit besseren Erkennungsraten als Microsoft und konnte in der Kategorie Systemleistung gar den dritten Platz ergattern.

Deutsche Suchtechnologie in chinesischem Scanner

Baidu ergänzt seinen Virenschutz um deutsche Scan-Technologie von Avira: Neben eigener Schutztechnik kann man in Baidu auch die Avira-Engine nutzen. Wie gut sich Baidu langfristig schlägt, muss sich erst noch zeigen. Der Startschuss ist den Chinesen aber bereits eindrucksvoll geglückt. Als kostenloses Produkt tritt Baidu in direkte Konkurrenz zu Avast!, AVG und auch Avira.

Baidu Antivirus

Microsoft – die Enttäuschung des Jahres

Kein Produkt hat uns dieses Jahr so enttäuscht wie Microsoft Windows Defender. Die bis Windows 7 als Microsoft Security Essentials bekannte Software ist inzwischen ein fester Bestandteil von Windows 8.1. Und wie unsere Tests zeigen, bremst sie dort das System gehörig aus.

Ersetzt man sie durch eine beliebige andere kostenlose Lösung, sorgt dies für spürbar höhere Systemleistung. Zwar landet Microsoft bei unserem Performance-Rating im Mittelfeld. Doch ist dies besonders dem relativ schnellen Scan-Modul geschuldet. Betrachtet man die Qualität des Echtzeitschutzes, sieht das schon ganz anders aus.

Dies verdeutlichen die Ergebnisse unseres Unzip-Tests. In diesem Test entpacken wir eine sehr große verschlüsselte ZIP-Datei und messen die benötigte Zeit mit der jeweiligen Antiviren-Software. Mit Microsoft Windows Defender verlängert sich der Vorgang im Vergleich zu Norton, Kaspersky, Avira oder Baidu auf demselben Testsystem auf das 2,5-fache.

Und nicht einmal durch besonders hohe Erkennungsraten kann Microsoft glänzen. Wie oben gezeigt, landet der Microsoft-Scanner in unserem Vergleich auf dem letzten Platz.

Shield-Performance: Benötigte Zeit zum Entpacken eines großen komprimierten Test-Archivs in Sekunden

Die Qual der Wahl

Auf Basis unserer Ergebnisse können Sie leicht eine für Sie geeignete Antivirensoftware auswählen. Je nach Einzelfall mag das eine oder andere Produkt besser zu Ihnen passen.

Eines macht unser Gesamtvergleich dieses Jahr aber deutlich: Die kommerziellen Anbieter sind den kostenlosen Programmen um eine Nasenlänge voraus. Wenn Sie bereit sind Geld auszugeben, sind Norton, ESET und Kaspersky  eine besonders gute Wahl, um auch 2014 gut geschützt zu sein. Für maximale Sicherheit empfehlen wir G Data.

Zum Vergleich – Unsere Analyse von 2012

Die beste kostenlose Antivirensoftware 2012

Die beste kommerzielle Antivirensoftware 2012

Haben Sie Ihr Lieblings-Programm gefunden? Hier finden Sie alle Downloads!

Unsere Preisträger:

Norton Antivirus, Norton Internet Security, Norton 360 (1. Platz Gesamtwertung)

ESET NOD32 Antivirus, ESET Smart Security, ESET Cyber Security (2. Platz Gesamtwertung; 1. Platz nach Systemleistung)

Kaspersky Antivirus, Kaspersky Internet Security, Kaspersky PURE (3. Platz Gesamtwertung)

G Data Antivirus, G Data InternetSecurity, G Data Total Protection (1. Platz nach Erkennungsraten)

avast! Free Antivirus, avast! Pro Antivirus, avast! Internet Security, avast! Premier (Umfangreichste Gratis-Software)

Baidu Antivirus (Free) (Bester Newcomer)

Sonstige:

AVG Antivirus Free, AVG Antivirus, AVG Internet Security

Avira Free Antivirus, Avira Antivirus Suite, Family Protection Suite, Internet Security, Ultimate Protection Suite

Bitdefender Antivirus Free, Bitdefender Antivirus Plus, Bitdefender Internet Security

Bullguard Antivirus, Bullguard Internet Security, Bullguard Premium Protection

F-Secure ANTI-VIRUS, F-Secure INTERNET SECURITY

Lavasoft Ad-Aware Free Antivirus +, Ad-Aware Personal Security, Ad-Aware Pro Security, Ad-Aware Total Security

Microsoft Security Essentials

Panda Cloud Antivirus Free, Panda Cloud Antivirus Pro

Qihoo 360 Internet Security

Kommentare laden