Android-Geräte im Google Play Store löschen und umbenennen

Android-Geräte im Google Play Store löschen und umbenennen

Wer mehrere Android-Geräte besitzt – zum Beispiel ein Smartphone und ein Tablet – kann diese per Google Play Store verwalten. Der Google Play Store bietet eine Übersicht über die Geräte, die jeder Nutzer im Store angemeldet hat.Wir zeigen, wie Sie Ihre alten Handys löschen oder den Namen der Geräte ändern.

Hat man ein Handy im Google Play Store registriert, taucht das Gerät immer in der Liste der eigenen Android-Geräte auf – auch wenn man das Handy möglicherweise gar nicht mehr nutzt. In wenigen Schritten löscht man das Gerät aus der Liste.

So löschen Sie ein Gerät

Melden Sie sich zunächst bei Google Play an. Klicken Sie dann in der oberen rechten Ecke auf das Zahnrad-Icon. Es erscheint ein Menü. Dort klicken Sie auf Einstellungen.

Jetzt werden auf dem Bildschirm alle registrierten Android-Geräte angezeigt. Gehen Sie nun mit dem Mauszeiger auf die Spalte Präsenz. Entfernen Sie das Häkchen vor In Menüs anzeigen bei allen Geräten, die Sie nicht mehr nutzen wollen.

Nach ein paar Sekunden verschwindet das angezeigte Gerät. Das bedeutet, dass Sie mit diesem Gerät keine Apps mehr herunterladen können.

So geben Sie einem Gerät einen neuen Namen

Am rechten Bildschirmrand befindet sich der Knopf Bearbeiten. Um einem Gerät einen anderen Namen zu geben, klicken Sie auf den Button. Anschließend schreiben Sie den neuen Namen in die Spalte Nickname.

Zum Schluss klicken Sie ganz rechts auf Aktualisieren. Der neue Name steht nun neben der Abbildung des Android-Geräts.

Originalartikel auf Portugiesisch von Softonic-Redakteur Felipe Pessoa.

Zum Thema:

Das erste Mal: Android-Handy aktivieren

Android: Nervige Werbung entfernen

Android: Mehrere Apps auf einmal deinstallieren

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps