Instagram-Update ermöglicht das nachträgliche Bearbeiten von Bildbeschreibung und Standort

Instagram-Update ermöglicht das nachträgliche Bearbeiten von Bildbeschreibung und Standort

Instagram hat die App für Android und iOS aktualisiert. In der neuen Version können Sie jetzt auch nachträglich eine Bildunterschrift oder den Standort einer Aufnahme ändern. Außerdem bietet Instagram neue Funktionen zum Entdecken interessanter Fotos.

Bearbeiten von Bildunterschriften und Standort-Informationen

Bisher konnten Sie auf Instagram veröffentlichte Bilder nachträglich nicht mehr verändern. Mit dem neuen Update der App für Android und iOS können Sie Ihre Aufnahmen auch im Nachhinein noch mit einer Bildunterschrift versehen oder eine vorhandene Beschreibung korrigieren. Ebenso können Sie den Standort später noch hinzufügen, ändern oder eine Standortangabe entfernen. Im Menü unterhalb einer Aufnahme finden Sie mit der neuesten Instagram-Version einen Edit-Button zum Bearbeiten.Instagram-Update ermöglicht das nachträgliche Ändern von Bildbeschreibung und Standort

Neue Funktion zum Entdecken

Instagram hat die Seite zum Entdecken von Inhalten überarbeitet. Ab sofort können Sie noch einfacher interessante Nutzer finden. Der entsprechende Button zeigt jetzt ein neues Icon mit einer Lupe, um die Suche hervorzuheben. Dabei unterscheidet Instagram ab sofort zwischen Bildern und Personen. Die Foto-Übersicht ist gleich geblieben, auf der Nutzerseite stellt Instagram Ihnen interessante Profile vor.Instagram-Update ermöglicht das nachträgliche Ändern von Bildbeschreibung und Standort

Die soziale Fotoplattform Instagram verzeichnet inzwischen 200 Millionen aktive Nutzer. 2012 hat Facebook den Dienst übernommen.

Default player.


Quelle / Bilder: Instagram Blog

Downloads

Download Instagram für Android

Download Instagram für iOS

Download Instagram für Windows Phone

Passende Artikel

Ratgeber Instagram

Ist Instagram eine romantischere Methode zur Partnerfindung als Lovoo und Tinder?

Mit Microsoft Xim ganz einfach Fotos und Bildergalerien teilen und präsentieren

Dem Autor Jakob Straub auf Twitter und folgen.

Kommentare laden