Microsoft Office: Neue Funktionen der Version 16 des Office-Pakets

Microsoft Office: Neue Funktionen der Version 16 des Office-Pakets

Unter den Code-Namen Office 16 und Office vNext arbeitet Microsoft an der neuen Version des Office-Pakets. Zu den Neuerungen zählen der Tell Me-Assistent, eine optionale dunkle Oberfläche und geringere Anforderungen der E-Mail-Anwendung Outlook. Eine geschlossene Beta-Version ist bereits in der Test-Phase, eine öffentliche Vorab-Version soll in Kürze folgen.

Zum Testen der Vorab-Version von Microsoft Office 16 ist ein Office 365-Abo erforderlich. Auf Grundlage der geschlossenen Beta-Phase des Office-Pakets sind bereits folgende neue Funktionen bekannt:

  • Virtueller Assistent: Tell Me bietet Ihnen eine Möglichkeit, mit einfach gestellten Suchanfragen nach Kommandos und Funktionen innerhalb von Microsoft Office zu suchen. Sie tippen Stichworte wie Vertraulich oder Vertraulichkeitshinweis in die Suchleiste, und Tell Me schlägt die passende Funktion Wasserzeichen einfügen vor. Bereits während der Eingabe macht Tell Me Vorschläge abhängig von angefangenen Worten und Anfragen.
  • Dunkler Modus: Diese abgedunkelte Farbvariante ist nicht der Standard, schont im Gegensatz zur hellen Oberfläche aber die Augen. Nutzer von Microsoft Office 2013 haben sich am häufigsten für eine derartige Farbgebung als Verbesserung ausgesprochen.

Microsoft Office: Neue Funktionen des Version 16 des Office-Pakets

  • Verbessertes Einfügen von Bildern: Microsoft Office nutzt in der neuen Version Kameradaten zur Orientierung von Fotos und rotiert diese entsprechend automatisch in die richtige Lage. Eine manuelle Korrektur ist ebenfalls möglich.
  • Vorschau für Diagramme: Beim Öffnen von Dokumenten mit vielen Diagrammen und Inhalten lädt Microsoft Office zunächst den Text. Statt aufwendigen Diagrammen und Objekten sehen Sie zunächst Platzhalter, damit Sie bereits mit dem Lesen und Bearbeiten beginnen können. Im Hintergrund lädt Microsoft Office die Inhalte nach.
  • Anbindung an OneDrive and SharePoint: Beim Einfügen von Anhängen unterstützt Microsoft Office Anwender durch ein Menü, aus dem sich die zuletzt benutzten Dateien auswählen lassen, sowohl lokal als auch in der OneDrive-Cloud oder auf einem SharePoint-Server. Dadurch verbessert Microsoft das gemeinsame Bearbeiten eines Dokuments.
  • Outlook: In Zukunft will Microsoft die Optionen zur Synchronisation in Outlook verbessern. Beim Herunterladen von Nachrichten stehen jetzt auch Möglichkeiten für einen, drei, sieben oder vierzehn Tage zur Auswahl. Aktuell synchronisiert Outlook mindestens einen Monat an E-Mails. Durch die neuen Werte lassen sich Geschwindigkeit und Speicherplatz gewinnen.

Microsoft Office: Neue Funktionen des Version 16 des Office-Pakets

Eine öffentliche Beta-Version der neuen Ausgabe von Microsoft Office für Desktop-Rechner steht angeblich kurz vor der Bereitstellung. Die finale Version soll aber erst im Frühjahr 2015 erscheinen, zusammen mit einer Modern UI-Version für Touch-Steuerung.

Quelle: ZDnet | Microsoft News

Downloads

Microsoft Office Mobile für Android herunterladen

Microsoft Office Mobile für iPhone herunterladen

Microsoft Word für iOS herunterladen

Microsoft Excel für iOS herunterladen

Microsoft PowerPoint für iOS herunterladen

Passende Artikel

Microsoft Office: Version 16 kommt mit einer dunklen Oberfläche und einem neuen Assistenten

Gerücht: Microsoft veröffentlicht Office mit Touch-Steuerung für Windows 8 Modern UI erst nach Android

Microsoft Office für Modern UI: Vorschau auf der BUILD 2014-Konferenz

Dem Autor Jakob Straub auf Twitter und folgen.

  • Link Kopiert!
Kommentare laden